Laeiszhalle Kleiner Saal

VERSCHOBEN: Jürgen Tarrach

Das Konzert wurde auf den 2.4.2020 verschoben!

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 50,75 | 42,25 | 39,75 | 34,25
Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 50,75 | 42,25 | 39,75 | 34,25

Bitte beachten Sie: Das Konzert musste aus organisatorischen Gründen abgesagt werden, das Ersatzkonzert findet am 2. April 2020 statt. Tickets behalten ihre Gültigkeit, können aber auch an der Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, an der sie gekauft wurden. Zum Ersatzkonzert

Der Schauspieler Jürgen Tarrach – unter anderem bekannt als Anwalt Eduardo Silva im ARD Krimi aus Lissabon – hat sich unsterblich in die Melancholie des Fado verliebt und übersetzt das Lebensgefühl des portugiesischen Musikgenres in ein deutschsprachiges Fado-Programm. In den mit Piano, Cello und Gitarre authentisch arrangierten Liedern seines Debüt-Albums »Zum Glück traurig« singt der erfolgreiche Schauspieler heitere und traurige Geschichten über das Leben und die Liebe und wird dabei unter anderem vom authentisch portugiesischen Gitarrenspiel des etablierten Fado-Musikers Bernardo Couto begleitet.

Besetzung

Jürgen Tarrach vocals

Bernardo Couto guitar

Ingvo Clauder piano

Ernst Clauder violoncello

Programm

»Zum Glück traurig«

Veranstalter: a.s.s. concerts & promotion GmbH