Laeiszhalle Kleiner Saal

VERLEGT: Vijay Iyer / Wadada Leo Smith / Jazz Piano

Das Konzert wurde mit neuer Besetzung in den Großen Saal der Laeiszhalle verlegt

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit! € 42,00 | 26,00 | 17,00 | 9,00
Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit! € 42,00 | 26,00 | 17,00 | 9,00

Eingespieltes Duo aus New York

Aktuell gelten Corona-bedingte Einschränkungen für den Spielbetrieb von Elbphilharmonie und Laeiszhalle. Diese Veranstaltung wurde daher mit verändertem, leicht gekürztem Programm, neuer Besetzung und reduziertem Saalplan in den Großen Saal der Laeiszhalle verlegt. Zum Ersatztermin

Das Konzert gehörte zum Abonnement »Jazz Piano«. Abonnenten werden über Änderungen und Buchungsdetails direkt informiert.

»Seit zwei Jahrzehnten ist er mein Held, Freund und Lehrer«, sagt Pianist Vijay Iyer, Jahrgang 1971, über den fast 30 Jahre älteren Trompeter Wadada Leo Smith. Zehn Jahre spielten die beiden New Yorker zusammen in Smiths Golden Quartet und entwickelten schon dort eine ureigene Form der musikalischen Kommunikation. 2016 erschien auf ECM mit »A Cosmic Rhythm with each Stroke« das erste gemeinsame Album des schon von der Besetzung her ungewöhnlichen Duos.

Im reduzierten Zusammenspiel zwischen Trompete und Piano sprechen Smith und Iyer mit einer Stimme. »Man weiß, was da ist«, sagt Wadada Leo Smith mit entwaffnender Einfachheit über das Duo als kleinstmögliche aller musikalischen Partnerschaften. Sein Ton und seine Phrasierung auf dem Album erinnern bisweilen an Miles Davis, sein expressiver Stil pendelt seit den 60er Jahren zwischen Avantgarde-Jazz und klassischer Musik. Vijay Iyer, Sohn tamilischer Immigranten, untermalt Smiths Aufschreie und gedämpfte Klagen mit summender Fender Rhodes-Elektronik, pulsierenden Drones und eleganten Piano-Melodien. »A Cosmic Rhythm with each Stroke« ist Musik, die mal sanft schwebt, mal kräftig zupackt und die immer tief beseelt ist.

Besetzung

Vijay Iyer piano

Wadada Leo Smith trumpet

Programm

»A Cosmic Rhythm With Each Stroke«

Abonnement

Jazz Piano

Veranstalter: HamburgMusik

Gefördert durch die Stiftung Elbphilharmonie