Symphoniker Hamburg / Sylvain Cambreling

Festkonzert »Jeffrey-Tate-Preis«

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 42,90 | 30,80 | 20,90 | 12,10 | 7,70
Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 42,90 | 30,80 | 20,90 | 12,10 | 7,70

Der Sir-Jeffrey-Tate-Förderpreis der Symphoniker Hamburg, initiiert und gestiftet von Annegret und Claus-G. Budelmann, wird ab 2020 alle zwei Jahre auf Empfehlung einer hochkarätig besetzten Jury an außergewöhnlich begabte junge Musiker verliehen. Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen eines festlichen Matinee-Konzerts. Sir Jeffrey Tate war seit 2009 Chefdirigent der Symphoniker Hamburg, bis er 2017 auf einer Konzertreise nach Italien plötzlich verstarb.

Besetzung

Symphoniker Hamburg

Dirigent Sylvain Cambreling

Preisträger:

Timothy Ridout Viola

Programm

Benjamin Britten
Sinfonia da Requiem op. 20

Max Bruch
Romanze F-Dur op. 85 für Viola und Orchester

Veranstalter: Symphoniker Hamburg

Rund um die Veranstaltung

Besuch in Corona-Zeiten

Mindestabstand und Mund-Nasen-Schutz auf allen Laufwegen

Aktuelle Informationen zum Konzertbesuch