Philharmonisches Staatsorchester Hamburg / Alexander Sladkowski

Prokofjew / Haydn / Schostakowitsch

Ticketvorverkauf ab 26.9.2022 um 10 Uhr 13,20 | 30,80 | 45,10 | 57,20 | 71,50
Ticketvorverkauf ab 26.9.2022 um 10 Uhr 13,20 | 30,80 | 45,10 | 57,20 | 71,50

Klassik mit Augenzwinkern

Joseph Haydns Trompetenkonzert sollte sein letztes Instrumentalkonzert sein – ein groß angelegtes Orchesterwerk, erfüllt von musikalischer Reife und berückender Schönheit. Als Solist beim Philharmonischen Staatsorchester zu Gast ist Reinhold Friedrich, der sich den Ruf eines »Trompeten-Gottes« erspielt hat. In Dmitri Schostakowitschs Doppelkonzert für Klavier und Trompete ist die kroatisch-italienische Pianistin Martina Filjak an seiner Seite zu erleben. Ebenso wie Schostakowitsch in seinem Konzert humorvoll den klassischen Konzert-Gestus karikiert, gilt Sergei Prokofjews erste Sinfonie als liebevolle Parodie der Tonsprache Haydns und des frühen Tschaikowsky. Zum Abschluss ein Stück wahrer Klassik: Mozarts Sinfonie Nr. 34.

Besetzung

Philharmonisches Staatsorchester Hamburg

Reinhold Friedrich Trompete

Martina Filjak Klavier

Dirigent Alexander Sladkowski

Programm

Sergej Prokofjew
Sinfonie Nr. 1 D-Dur op. 25 »Symphonie classique«

Joseph Haydn
Konzert für Trompete und Orchester Es-Dur Hob. VIIe:1

Dmitri Schostakowitsch
Konzert für Klavier, Trompete und Streichorchester c-Moll op. 35

Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonie C-Dur KV 338

Abonnement

Philharmonische Konzerte / Das große Abo

Philharmonische Konzerte / Die »geraden« Konzerte

Veranstalter: Philharmonisches Staatsorchester Hamburg

Rund um die Veranstaltung

Besuch in Corona-Zeiten

Wichtige Hinweise zu Einlass- und Hygieneregeln

Aktuelle Informationen zum Konzertbesuch

Elbphilharmonie Plaza

Rundumblick auf der Aussichtsplattform ab zwei Stunden vor dem Konzert

Mehr zur Plaza

Konzertgastronomie

Vor dem Konzert und in den Pausen

Mehr erfahren