Oper am Gänsemarkt: reloaded

»Dido, die Unglückselige«

Derzeit keine Tickets verfügbar Schauen Sie später noch einmal vorbei
Derzeit keine Tickets verfügbar Schauen Sie später noch einmal vorbei

Dido, die unglückliche Königin von Kathargo

Ganz im Stil der Alten Oper am Gänsemarkt (1678-1738) erleben die Konzertbesucher eine Verflechtung von verschiedenen Werken, Kulturen und Epochen an einem Abend. Die sehr verkürzte Geschichte von Dido, der unglücklichen Königin von Karthago und dem trojanischen Prinzen Aeneas wird von drei großen Künstlern erzählt: dem Römer Vergil, dem Londoner Purcell und dem Hamburger Graupner. Das Bühnenbild des Operngeschehens, das hinter dem Orchester projiziert wird, bereiten mithilfe des renommierten Bremer Kollektivs URBANSCREEN Hamburger und Osnabrücker Schüler vor.

Besetzung

Ensemble Schirokko Hamburg

Siglo de Oro Chor

Elisabeth Breuer Dido

Cornelia Samuelis Belinda

Benedikt Kristjánsson Aeneas

Frank Arnold Rezitation

Dirigent Daniel Zimmermann

URBANSCREEN Bremen Projektionen und medienpädagogisches Konzept

Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse IGS Osnabrück und 4. Klasse Gorch-Fock-Schule Hamburg Bühnenbild-Gestaltung

Programm

Auszüge aus Henry Purcells »Dido and Aeneas«, Christoph Graupners »Dido, Königin von Carthago« und Vergils Epos »Aeneis«.

Veranstalter: Historische Oper am Gänsemarkt

Mit Unterstützung der Behörde für Kultur und Medien Hamburg, der Felicitas und Werner Egerland Stiftung Osnabrück und der Zeit-Stiftung

Rund um die Veranstaltung

Besuch in Corona-Zeiten

Mindestabstand und Mund-Nasen-Schutz auf allen Laufwegen

Aktuelle Informationen zum Konzertbesuch

Ab einer Stunde vorm Konzert

Rundumblick – die Aussichtsplattform der Elbphilharmonie

Mehr zur Plaza

Vorm Konzert

In den Foyers des Großen und Kleinen Saals

Mehr zur Gastronomie