Maurizio Pollini / Klavierabend

Ersatztermin für das Konzert am 9.3.2020

Grandseigneur des Pianos

Maurizio Pollini zählt zu den legendären Künstlern unserer Tage. Im Januar 2017 ist der italienische Grandseigneur des Pianos 75 Jahre alt geworden. Obwohl er die Klassikwelt einst mit Werken des polnischen Nationalhelden Frédéric Chopin eroberte, lag ihm die zeitgenössische Musik doch immer besonders am Herzen. So setzte er sich seit den 60er Jahren gemeinsam mit Claudio Abbado für den offen marxistischen Komponisten Luigi Nono ein, der ihm zwei Klavierstücke schrieb. Gemeinsam mit Abbado konzertierte Pollini nicht nur auf den wichtigsten Konzertpodien der Welt, sondern auch für Fabrikarbeiter und Studenten – aus der Überzeugung heraus, möglichst vielen Menschen Zugang zur Klassik zu ermöglichen.

Bitte beachten Sie: Dieses Konzert ersetzt den abgesagten Termin vom 9. März 2020. Im Vorverkauf erworbene Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit für diese Veranstaltung.

Besetzung

Maurizio Pollini Klavier

Programm

Johannes Brahms
Drei Intermezzi op. 117

Ludwig van Beethoven
Sonate A-Dur op. 101

- Pause -

Frédéric Chopin
Polonaise fis-Moll op. 44
Barcarolle Fis-Dur op. 60
Mazurka c-Moll op. 56/3
Scherzo Nr. 3 cis-Moll op. 39

Veranstaltungsende
ca. 21:45 Uhr

Reihe

Klavierabende

Festival

Internationales Musikfest Hamburg

Veranstalter: HamburgMusik

Rund um die Veranstaltung

Besuch in Corona-Zeiten

Mindestabstand und Mund-Nasen-Schutz auf allen Laufwegen

Aktuelle Informationen zum Konzertbesuch

Ab einer Stunde vorm Konzert

Rundumblick – die Aussichtsplattform der Elbphilharmonie

Mehr zur Plaza

Vorm Konzert

In den Foyers des Großen und Kleinen Saals

Mehr zur Gastronomie