Liederabend und Tango

»Der Mensch als Mann und Frau«

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 18,00
Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 18,00

Die Sopranistin und Tänzerin Sabine Eichner hat mit ihrem Tanzpartner Ulrich Steiner ein genreübergreifendes Programm entwickelt: Im ersten Teil des Abends stellt die Sängerin Edvard Griegs Liederzyklus »Haugtussa« und Richard Wagners »Wesendonck-Lieder« einem Briefwechsel zwischen Gustav Mahler und seiner Frau Alma gegenüber. Der Komponist erlitt in seinen letzten Lebensjahren eine schwere Krise: Seine Frau hatte eine Affäre mit dem Architekten Walter Gropius, außerdem starb die gemeinsame Tochter mit nur fünf Jahren. Briefe aus dieser Zeit zeugen von dem tiefen Leid, das Mahler durchlitt. Im zweiten Teil wird es nicht weniger leidenschaftlich, wenn Eichner und Steiner gemeinsam Tango-Adaptionen auf Werke von Bach und Chopin tanzen. Am Klavier werden sie von dem russischen Komponisten und Pianisten Ivan Sokolov begleitet.

Besetzung

Sabine Eichner Tanz, Sopran

Ulrich Steiner Tanz, Choreografie

Ivan Sokolov Klavier

Programm

Edvard Grieg
Haugtussa / Liederzyklus nach einer Erzählung von Arne Garborg

Richard Wagner
Fünf Lieder nach Gedichten von Mathilde Wesendonck »Wesendonck-Lieder«

Johann Sebastian Bach
Toccata und Fuge d-Moll BWV 538 »Dorische«

sowie nordische Klavierstücke von Ivan Sokolov

Veranstalter: Sabine Eichner