Zum Inhalt springen

Programm

Sabine Eichner / Ivan Sokolov
Sabine Eichner / Ivan Sokolov

Laeiszhalle Hamburg Studio E

Liederabend und Tango

»Der Mensch als Mann und Frau«

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit!

Vorherige Veranstaltung Nächste Veranstaltung

Die Sopranistin und Tänzerin Sabine Eichner hat mit ihrem Tanzpartner Ulrich Steiner ein genreübergreifendes Programm entwickelt: Im ersten Teil des Abends stellt die Sängerin Edvard Griegs Liederzyklus »Haugtussa« und Richard Wagners »Wesendonck-Lieder« einem Briefwechsel zwischen Gustav Mahler und seiner Frau Alma gegenüber. Der Komponist erlitt in seinen letzten Lebensjahren eine schwere Krise: Seine Frau hatte eine Affäre mit dem Architekten Walter Gropius, außerdem starb die gemeinsame Tochter mit nur fünf Jahren. Briefe aus dieser Zeit zeugen von dem tiefen Leid, das Mahler durchlitt. Im zweiten Teil wird es nicht weniger leidenschaftlich, wenn Eichner und Steiner gemeinsam Tango-Adaptionen auf Werke von Bach und Chopin tanzen. Am Klavier werden sie von dem russischen Komponisten und Pianisten Ivan Sokolov begleitet.

Besetzung

Sabine Eichner Tanz, Sopran

Ulrich Steiner Tanz, Choreografie

Ivan Sokolov Klavier

Programm

Edvard Grieg
Haugtussa / Liederzyklus nach einer Erzählung von Arne Garborg

Richard Wagner
Fünf Lieder nach Gedichten von Mathilde Wesendonck »Wesendonck-Lieder«

Johann Sebastian Bach
Toccata und Fuge d-Moll BWV 538 »Dorische«

sowie nordische Klavierstücke von Ivan Sokolov

Veranstalter: Sabine Eichner

Spielort

Laeiszhalle Hamburg
Studio E

Das Studio E ist eine charmante kleine Bühne mit direktem Tageslichteinfall und bietet 150 Zuschauern Platz.

  • Eingang

    Der Eingang zum Studio E befindet sich am Dammtorwall 46.

  • Barrierefreiheit

    Barrierefreier Eingang: Der Eingang zum Studio E am Dammtorwall 46 ist ebenerdig und für Menschen mit Behinderungen zugänglich.

    Behindertenparkplätze: Direkt vor dem Künstlereingang, am Dragonerstall, stehen sechs Behindertenparkplätze zur Verfügung.

    Rollstuhlplätze: Drei Plätze für Rollstuhlfahrer inklusive Begleitpersonen befinden sich auf der Galerieebene (ebenerdig zum Eingang). Alle weiteren Zuschauerplätze sind nur über Treppen erreichbar. Weitere Infos hier.

  • Anfahrt

    Laeiszhalle Hamburg
    Johannes-Brahms-Platz
    20355 Hamburg


    Die Laeiszhalle ist mit Bus, Bahn und Fahrrad gut zu erreichen.

    Die nächstgelegenen Haltstellen sind:
    U2: Gänsemarkt / Messehallen
    U1: Stephansplatz  
    Bus 4, 5, 34, 36 109: Stephansplatz
    Bus 3, 35, 36, 112: Johannes-Brahms-Platz
    Die Buslinien 34, 35 und 36 sind aufpreispflichtig.
    Stadtrad: Station Sievekingplatz / Gorch-Fock-Wall

    Bitte beachten Sie: Die Laeiszhalle ist eine eigene Spielstätte. Sie befindet sich am Johannes-Brahms-Platz, ca. drei Kilometer entfernt von der Elbphilharmonie.

  • Parken

    Parkhaus Gänsemarkt: Dammtorwall / Welckerstraße

    Bis 30 Minuten: € 2
    Bis 60 Minuten: € 4
    Jede weitere angefangene Stunde: € 4
    Nachttarif (18 - 6 Uhr): maximal € 11
    24-Stunden-Tarif: maximal € 30

  • Foto- und Filmaufnahmen

    Grundsätzlich ist das Fotografieren zu privaten Zwecken in der Laeiszhalle erlaubt. Dabei muss die Privatssphäre anderer Besucher und der störungsfreie Konzertablauf gewahrt bleiben. Mitarbeiter und Künstler dürfen nicht fotografiert werden.

    Das Aufzeichnen von Veranstaltungen auf Ton- oder Bildträger ist nicht gestattet.

    Film- oder Fotoaufnahmen zu redaktionellen oder kommerziellen Zwecken müssen vorab durch die Pressestelle der Elbphilharmonie und Laeiszhalle genehmigt werden.

  • Rauchverbot

    In der gesamten Laeiszhalle ist das Rauchen verboten.

  • Barrierefreiheit

    Alle Säle sind auch für Menschen mit Behinderungen zugänglich. Weitere Infos unter www.elbphilharmonie.de/barrierefreiheit.

  • Das richtige Timing

    Die Foyers des Großen und des Kleinen Saales werden 90 Minuten vor dem Konzert geöffnet. Zeitgleich öffnen die Bars in den Foyers.

    Saaleinlass ist jeweils 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn, bei Konzerteinführungen 60 Minuten vorher.


Laeiszhalle Hamburg
Laeiszhalle Studio E © Thies Rätzke
In meinem Kalender hinzufügen: