Liederabend: Ian Bostridge / Sir Antonio Pappano (2G)

Schubert: Winterreise – Internationales Musikfest Hamburg

Tickets ab € 10 10 | 25 | 40 | 55

Gefrorene Landschaften

Als Liedinterpret wird Ian Bostridge weltweit gefeiert, gerade für die Musik von Franz Schubert. Seit mehr als drei Jahrzehnten beschäftigt sich der Tenor mit der »Winterreise«, die bis heute zu den erschütterndsten Werken der Musikgeschichte gehört. Weit über hundertmal hat er den Zyklus gesungen, in einem preisgekrönten Buch erforscht und ihm trotzdem nichts von seiner Rätselhaftigkeit genommen. Nun führt Bostridge die »Winterreise« erstmals in der Elbphilharmonie auf – am Klavier begleitet vom britischen Dirigenten und Musik-Mastermind Sir Antonio Pappano.

Ian Bostridge hat in Elbphilharmonie und Laeiszhalle von der Barockoper über Vokalmusik von Benjamin Britten bis zum Jazz-Liederzyklus von Brad Mehldau praktisch alles gesungen und sein Publikum jedes einzelne Mal begeistert. Das Internationalen Musikfest Hamburg, das sich in dieser Saison den vielen Facetten der Natur widmet, nimmt er nun zum Anlass, hier erstmals die »Winterreise« auf die Bühne zu bringen. Die Reise durch gefrorene Landschaften und ins Innere eines Lebensmüden komponierte Franz Schubert nach langer, schwerer Krankheit. Sein Freund Johann Mayrhofer schrieb: »Dem Leben war die Rosenfarbe abgestreift; für ihn war Winter eingetreten.«

Besetzung

Ian Bostridge Tenor

Sir Antonio Pappano Klavier

Programm

Franz Schubert
Winterreise / Liederzyklus nach Gedichten von Wilhelm Müller D 911

Festival

Internationales Musikfest Hamburg

Veranstalter: HamburgMusik

Rund um die Veranstaltung

Besuch in Corona-Zeiten

Wichtige Hinweise zu Einlass- und Hygieneregeln

Aktuelle Informationen zum Konzertbesuch

Elbphilharmonie Plaza

Rundumblick auf der Aussichtsplattform ab zwei Stunden vor dem Konzert

Mehr zur Plaza

Konzertgastronomie

Vor dem Konzert und in den Pausen

Mehr erfahren