Zum Inhalt springen

Programm

Russell Harris
Russell Harris

Laeiszhalle Hamburg Großer Saal

KlassikPhilharmonie Hamburg

»Hamburg Proms – Last Night«

€ 65,90 | 54,90 | 43,90 | 32,90 | 22,90

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit!

Vorherige Veranstaltung Nächste Veranstaltung

Von der schwergewichtigen Sinfonik bis zur leichten Muse: Die KlassikPhilharmonie Hamburg wurde 1978 durch den Dirigenten Robert Stehli gegründet; das Repertoire des Orchesters umfasst Werke vom Barock bis zur Moderne. Neben Konzerten bei Festspielen wie dem Schleswig-Holstein Musik Festival ist die KlassikPhilharmonie regelmäßiger und gern gesehener Gast in der Hamburger Laeiszhalle. Die »Hamburg Proms« sind dabei eine echte Institution im Spielplan: Wie bei ihrem berühmten Londoner Vorbild, der »Last Night of the Proms«, bricht das Publikum auch bei den »Hamburg Proms« mit den strengen Konzertkonventionen und verleiht seiner Begeisterung durch Mitsingen, Mitklatschen und Tröten Ausdruck.

Besetzung

KlassikPhilharmonie Hamburg

Randall Bills Tenor

Richard Morrison Bariton

Dirigent Russell Harris

Programm

Carl Maria von Weber
Jubel-Ouvertüre / zur Feier des 50-jährigen Regierungsantritts Sr. Majestät des Königs von Sachsen am 20. Sept. 1818 op. 59

Gioachino Rossini
Sì, ritorvarla io giuro / Arie des Don Ramiro aus der Oper »La Cenerentola«

Georges Bizet
Votre toast, je peux vous le rendre / Arie des Escamillo aus »Carmen«

Giacomo Puccini
Intermezzo aus » Manon Lescaut«

Georges Bizet
Au fond du temple saint / Duett Nadir / Zurga aus »Les pêcheurs de perles«

Hector Berlioz
Ungarischer Marsch / aus: La Damnation de Faust op. 24

Gaetano Donizetti
Ah! Mes amis / Arie aus »La fille du régiment«

Franz Lehár
Potpourri aus »Die lustige Witwe«

- Pause -

George Gershwin
Ouvertüre zu »Girl Crazy«

Mitch Leigh
The Impossible Dream / aus »Man of La Mancha«

Richard Rodgers
There is Nothin' Like a Dame (South Pacific) / (In Zusammenarbeit mit Oscar Hammerstein II)

Henry Wood
Fantasia on British Sea Songs

Thomas Arne
Rule Britannia!

Hubert Parry
Jerusalem

Edward Elgar
Land of Hope and Glory aus »Pomp and Circumstance«

Veranstalter: Freunde der KlassikPhilharmonie Hamburg e.V.

Rund um die Veranstaltung

Ihr Besuch in

Corona-Zeiten

Bitte achten Sie bei Ihrem Veranstaltungsbesuch stets darauf, dass der Mindestabstand von 1,50 m eingehalten wird, zusätzlich gilt auf allen Laufwegen im Konzertbereich die Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Auf den Plätzen im Saal und beim Aufenthalt in den Foyers besteht keine Maskenpflicht. Alle Hinweise sowie spezielle Infos zu Einlass, Gastronomie und Garderobe lesen Sie hier.

Veranstaltungsbesuch in Corona-Zeiten
Laeiszhalle Brahms-Foyer

Laeiszhalle

Konzertgastronomie

Die Konzertgastronomie in der Laeszhalle ist auch in Corona-Zeiten vor der Veranstaltung für Sie geöffnet.

Mehr zur Gastronomie

Spielort

Laeiszhalle Hamburg
Großer Saal

Seit 1908 ist die Laeiszhalle ein zentraler Treffpunkt für das Hamburger Musikleben. Der Große Saal der Laeiszhalle im neobarocken Ambiente fasst über 2.000 Besucher.

  • Garderoben

    Garderoben befinden sich im Foyer. Kinderwagen, Rollatoren, Stockschirme, Handtaschen ab Größe DIN A3 (42 x 30 cm) sowie Sportrucksäcke, -taschen und Reisegepäck müssen an der Garderobe abgegeben werden. Rollatoren dürfen bei Bedarf auch in unmittelbarer Nähe der Saaltüren abgestellt werden. Das Servicepersonal hilft Ihnen gerne weiter.

    Garderobengebühr: € 1,50

  • Barrierefreiheit

    Der barrierefreie Eingang zum Großen Saal und Brahms-Foyer befindet sich am Gorch-Fock-Wall. Das Brahms-Foyer ist nur mit Rollstühlen zum Falten oder unter 75 cm Breite zugänglich.

    Der barrierefreie Eingang zum Kleinen Saal befindet sich am Dammtorwall 46 (Künstlereingang). Der Kleine Saal ist nur mit Rollstühlen zum Falten oder unter 68 cm Breite zugänglich.

    Am Eingang vom Gorch-Fock-Wall stehen drei Behindertenparkplätze zur Verfügung. Direkt vor dem Künstlereingang, am Dragonerstall, stehen sechs Behindertenparkplätze zur Verfügung.

    Alle Säle sind auch für Menschen mit Behinderungen zugänglich. Der Große Saal verfügt über sechs Rollstuhlplätze, der Kleine Saal vier Rollstuhlplätze (für zwei weitere Rollstuhlplätze können Zuschauerplätze ausgebaut werden). Im Brahms-Foyer sind Rollstuhlplätze vorhanden. Weitere Informationen hier

  • Anfahrt

    Laeiszhalle Hamburg
    Johannes-Brahms-Platz
    20355 Hamburg


    Die Laeiszhalle ist mit Bus, Bahn und Fahrrad gut zu erreichen.

    Die nächstgelegenen Haltstellen sind:
    U2: Gänsemarkt / Messehallen
    U1: Stephansplatz  
    Bus 4, 5, 34, 36 109: Stephansplatz
    Bus 3, 35, 36, 112: Johannes-Brahms-Platz
    Die Buslinien 34, 35 und 36 sind aufpreispflichtig.
    Stadtrad: Station Sievekingplatz / Gorch-Fock-Wall

    Bitte beachten Sie: Die Laeiszhalle ist eine eigene Spielstätte. Sie befindet sich am Johannes-Brahms-Platz, ca. drei Kilometer entfernt von der Elbphilharmonie.

  • Parken

    Parkhaus Gänsemarkt: Dammtorwall / Welckerstraße

    Bis 30 Minuten: € 2
    Bis 60 Minuten: € 4
    Jede weitere angefangene Stunde: € 4
    Nachttarif (18 - 6 Uhr): maximal € 11
    24-Stunden-Tarif: maximal € 30

  • Foto- und Filmaufnahmen

    Grundsätzlich ist das Fotografieren zu privaten Zwecken in der Laeiszhalle erlaubt. Dabei muss die Privatssphäre anderer Besucher und der störungsfreie Konzertablauf gewahrt bleiben. Mitarbeiter und Künstler dürfen nicht fotografiert werden.

    Das Aufzeichnen von Veranstaltungen auf Ton- oder Bildträger ist nicht gestattet.

    Film- oder Fotoaufnahmen zu redaktionellen oder kommerziellen Zwecken müssen vorab durch die Pressestelle der Elbphilharmonie und Laeiszhalle genehmigt werden.

  • Rauchverbot

    In der gesamten Laeiszhalle ist das Rauchen verboten.

  • Barrierefreiheit

    Alle Säle sind auch für Menschen mit Behinderungen zugänglich. Weitere Infos unter www.elbphilharmonie.de/barrierefreiheit.

  • Das richtige Timing

    Die Foyers des Großen und des Kleinen Saales werden 90 Minuten vor dem Konzert geöffnet. Zeitgleich öffnen die Bars in den Foyers.

    Saaleinlass ist jeweils 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn, bei Konzerteinführungen 60 Minuten vorher.


Laeiszhalle Hamburg
Laeiszhalle Großer Saal © Thies Raetzke

Weiterleitung

Tickets für diese Ver­an­stal­tung er­hal­ten Sie di­rekt beim Ver­an­stal­ter. Sie ver­las­sen daher jetzt www.elb­phil­har­mo­nie.de und werden in den Shop des Ver­an­stal­ters weitergeleitet.

Falls Ihr Waren­korb Ar­ti­kel ent­hält, kann die Buchungs­zeit für diese Artikel zwi­schen­zeit­lich ab­lau­fen.

In meinem Kalender hinzufügen: