Zum Inhalt springen

Programm

Heidi Karlsson
Heidi Karlsson

Laeiszhalle Hamburg Studio E
Mi, 24.1.2018   20 Uhr

Heidi Josefine Karlsson

»To be Told – a New Day«

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit!

Vorherige VeranstaltungNächste Veranstaltung

Die schwedische Sängerin, Schauspielerin und Musicaldarstellerin Heidi Karlsson präsentiert ihr Programm »To be told«: Mal ernsthaft, nachdenklich aber dann auch wieder augenzwinkernd und humorvoll singt sie von Erlebnissen aus dem Leben als Musicaldarstellerin. Denn wenn die talentierte Schwedin nicht mit »To be told« auf Tour ist, spielt sie in Andrew Lloyd Webers Musical »Liebe stirbt nie« die Rolle der Christine Daaé oder – wie zuletzt  – die Rolle der Grizabella in »Cats« an Bord des Kreuzfahrtschiffes Oasis of the Seas.

Besetzung

Heidi Josefine Karlsson Gesang

Markus Jan Weber Klavier

Veranstalter: Markus Jan Weber

Spielort

Laeiszhalle Hamburg
Studio E

Das Studio E ist eine charmante kleine Bühne mit direktem Tageslichteinfall und bietet 150 Zuschauern Platz.

  • Eingang

    Der Eingang zum Studio E befindet sich am Dammtorwall 46.

  • Anfahrt

    Laeiszhalle Hamburg
    Johannes-Brahms-Platz
    20355 Hamburg


    Die Laeiszhalle ist mit Bus, Bahn und Fahrrad gut zu erreichen.

    Die nächstgelegenen Haltstellen sind:
    U2: Gänsemarkt / Messehallen
    U1: Stephansplatz  
    Bus 4, 5, 34, 36 109: Stephansplatz
    Bus 3, 35, 36, 112: Johannes-Brahms-Platz
    Die Buslinien 34, 35 und 36 sind aufpreispflichtig.
    Stadtrad: Station Sievekingplatz / Gorch-Fock-Wall

    Bitte beachten Sie: Die Laeiszhalle ist eine eigene Spielstätte. Sie befindet sich am Johannes-Brahms-Platz, ca. drei Kilometer entfernt von der Elbphilharmonie.

  • Parken

    Parkhaus Gänsemarkt: Dammtorwall / Welckerstraße

    Bis 30 Minuten: € 2
    Bis 60 Minuten: € 4
    Jede weitere angefangene Stunde: € 4
    Nachttarif (18 - 6 Uhr): maximal € 11
    24-Stunden-Tarif: maximal € 30

  • Barrierefreie Eingänge

    Großer Saal / Brahms-Foyer
    Gorch-Fock-Wall
    Das Brahms-Foyer ist nur mit Rollstühlen zum Falten oder unter 75 cm Breite zugänglich.

    Kleiner Saal / Studio E / Künstlereingang
    Dammtorwall 46
    Der Kleine Saal ist nur mit Rollstühlen zum Falten oder unter 68 cm Breite zugänglich.

    Am Eingang vom Gorch-Fock-Wall stehen drei Behindertenparkplätze zur Verfügung. Direkt vor dem Künstlereingang, am Dragonerstall, stehen sechs Behindertenparkplätze zur Verfügung.


Laeiszhalle Hamburg
Laeiszhalle Studio E © Thies Rätzke