Funkelkonzert L / Quartett! Ein Kartenspiel mit Beethoven

Kinderkonzert: ab 6 Jahren

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 5,00
Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 5,00

Spielen vier Musiker eine Runde Quartett – und entschlüsseln beim Tauschen, Mischen und Sammeln plötzlich den magischen Code von Beethovens berühmtem Streichquartett op. 132. Ganz ohne Worte nimmt das Dudok Quartet das Publikum mit in ein musikalisches Spiel aus Stimmungen, das sich wie Beethovens Stück immer weiterspinnt. Ein Konzert mit fantasievollen Bildern, Bewegung, Magie – und Musik zum Staunen.

Mal witzig und verspielt, mal sensibel und nachdenklich eröffnen die Funkelkonzerte Kindern auf besondere Weise die Welt der Musik. Die Funkelkonzerte finden in den Kaistudios, dem Kleinen Saal oder sogar dem Großen Saal der Elbphilharmonie statt, und sind eigens auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten der jeweiligen Altersgruppe zugeschnitten.

Daneben gibt es in der Elbphilharmonie und in vielen Stadtteilkulturzentren weiterhin die beliebten Elfi-Babykonzerte für Familien mit Kleinkindern bis 1 Jahr sowie für werdende Mütter.

Besetzung

Dudok Quartet

Judith van Driel Violine
Marleen Wester Violine
Marie-Louise de Jong Viola
David Faber Violoncello

Oorkaan Produktion

Programm

Ludwig van Beethoven
Auszüge aus Streichquartett a-Moll op. 132

Veranstaltungsdauer ca. 50 Min.

Abonnement

Funkelkonzerte Abo

Reihe

Funkelkonzerte L / ab 6 Jahren

Veranstalter: HamburgMusik

Mit Unterstützung der KRAVAG Versicherungen.

Gefördert durch Classical Futures Europe und das Programm Kreatives Europa der Europäischen Union.

Rund um die Veranstaltung

Besuch in Corona-Zeiten

Mindestabstand und Mund-Nasen-Schutz auf allen Laufwegen

Aktuelle Informationen zum Konzertbesuch

Ab einer Stunde vorm Konzert

Rundumblick – die Aussichtsplattform der Elbphilharmonie

Mehr zur Plaza

Vorm Konzert

In den Foyers des Großen und Kleinen Saals

Mehr zur Gastronomie