François Thirault / Mayuko Miyata

Ersatztermin für das Konzert am 26.6.2020

Derzeit keine Tickets verfügbar 12 | 24 | 32 | 45 | 54 Schauen Sie später noch einmal vorbei
Derzeit keine Tickets verfügbar 12 | 24 | 32 | 45 | 54 Schauen Sie später noch einmal vorbei

Die japanische Pianistin Mayuko Miyata war früh begeistert von der Musik des polnischen Komponisten Frédéric Chopin – und so zog es sie schon während des Studiums nach Europa und vor allem nach Polen. Zuletzt begeisterte sie gemeinsam mit dem jungen französischen Solo-Cellisten und Absolventen der Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker François Thirault in der Elbphilharmonie mit einem reinen Chopin Programm. François Thirault war bereits Solo-Cellist beim Mahler Chamber Orchestra und beim Swedish Radio Symphony Orchestra. Bei ihrem kommenden Konzert werden die beiden Ausnahmekünstler den Saal nun mit Rachmaninow und Prokofjew in russischen Klangfarben erstrahlen lassen.

Bitte beachten Sie: Diese Veranstaltung ersetzt den abgesagten Termin vom 26. Juni 2020. Im Vorverkauf erworbene Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit für diese Veranstaltung.

Besetzung

François Thirault Violoncello

Mayuko Miyata Klavier

Programm

Sergej Rachmaninow
Danse orientale für Violoncello und Klavier op. 2

Sergej Prokofjew
Sonate C-Dur op. 119 für Violoncello und Klavier

- Pause -

Sergej Rachmaninow
Sonate für Violoncello und Klavier g-Moll op. 19

Veranstalter: concerts PAMPLONA concert management

Rund um die Veranstaltung

Besuch in Corona-Zeiten

Wichtige Hinweise zu Einlass- und Hygieneregeln

Aktuelle Informationen zum Konzertbesuch

Elbphilharmonie Plaza

Rundumblick auf der Aussichtsplattform ab zwei Stunden vor dem Konzert

Mehr zur Plaza

Konzertgastronomie

Vor dem Konzert und in den Pausen

Mehr erfahren