Für so manchen Traditionalisten mag es ein Fauxpas sein, Lederhosen mit Turnschuhen zu kombinieren – die österreichische Formation »Federspiel« macht das zum Programm: Das siebenköpfige Bläserensemble aus Niederösterreich mischt internationale, genreübergreifende Sounds mit traditioneller Volksmusik aus der Heimat. Mit ihrem aktuellen Projekt widmen die Musiker sich einem alpenländischen Fabelwesen: dem Wolperting. Ein sagenumwobenes Mischwesen, das nie einer gesehen hat, im Alpenraum aber jeder kennt. Mit »Wolperting« geben Federspiel dieser Fabel ein akustisches Gesicht.

Besetzung

Federspiel

Frédéric Alvarado-Dupuy Klarinette, Gesang
Simon Zöchbauer Trompete, Gesang
Ayac Iuan Jiménez Salvador Trompete, Flügelhorn
Philip Haas Trompete, Flügelhorn
Matthias Werner Posaune, Gesang
Thomas Winalek Posaune, Basstrompete
Roland Eitzinger Tuba

Veranstalter: Künstler- und Konzertmanagement Preisinger

Rund um die Veranstaltung

Besuch in Corona-Zeiten

Mindestabstand und Mund-Nasen-Schutz auf allen Laufwegen

Aktuelle Informationen zum Konzertbesuch

Ab einer Stunde vorm Konzert

Rundumblick – die Aussichtsplattform der Elbphilharmonie

Mehr zur Plaza

Vorm Konzert

In den Foyers des Großen und Kleinen Saals

Mehr zur Gastronomie