Ensemble Resonanz / Park / Pomàrico

Elbphilharmonie Visions

Derzeit keine Tickets verfügbar Schauen Sie später noch einmal vorbei
Derzeit keine Tickets verfügbar Schauen Sie später noch einmal vorbei

Hamburgs coolstes Kammerorchester

Im Rahmen des neuen Festivals »Elbphilharmonie Visions« für aktuelle Musik präsentiert Hamburgs coolstes Kammerorchester drei Stichproben seiner eindrucksvollen Uraufführungstätigkeit der letzten Jahre. Ob Enno Poppe, Isabel Mundry oder Rebecca Saunders – das Ensemble Resonanz ist praktisch mit der halben Neue-Musik-Welt befreundet.

Salz, Öl, Fett, Schmalz. Filz, Torf, Glas, Schrank. Das Werkverzeichnis des deutschen Komponisten Enno Poppe liest sich wie die Einkaufsliste für den Super- bzw. Baumarkt. Dabei sollen die Ein-Wort-Titel nicht nur Assoziationen auslösen (welche auch immer), sondern auch die Konsistenz der jeweiligen Musik beschreiben. Mit »Stoff« feierte das Ensemble Resonanz bereits die Eröffnung seines »Resonanzraum Festivals« 2018. Bei den »Hamburger Ostertönen« 2012 brachten die Musiker wiederum das Werk »Depuis le jour« der damaligen Residenzkomponistin Isabel Mundry zur Uraufführung.

Es steht wie so oft bei Mundry in enger Beziehung zu alter Musik, in diesem Fall zu Chorwerken des niederländischen Renaissance-Komponisten Jan Pieterszoon Sweelinck. Ebenfalls 2012 spielte das Ensemble Resonanz in Huddersfield die Premiere von »Ire« aus der Feder der britisch-deutschen Komponistin Rebecca Saunders. Es ist das letzte einer Reihe von drei Streicher-Stücken, die dem Klangphänomen des Trillers nachspüren, hier mithilfe eines Solo-Cellos.

Besetzung

Ensemble Resonanz

Saerom Park Violoncello

Dirigent Emilio Pomàrico

Programm

»Visions S01E07«

Enno Poppe
Stoff

Isabel Mundry
Depuis le jour für 15 Streicher und zwei Schlagzeuger

Rebecca Saunders
Ire / Konzert für Violoncello, Streicher und Schlagwerk

Festival

Elbphilharmonie Visions

Veranstalter: HamburgMusik / NDR

Gefördert durch die Ernst von Siemens Musikstiftung

Rund um die Veranstaltung

Besuch in Corona-Zeiten

Mindestabstand und Mund-Nasen-Schutz auf allen Laufwegen

Aktuelle Informationen zum Konzertbesuch

Ab einer Stunde vorm Konzert

Rundumblick – die Aussichtsplattform der Elbphilharmonie

Mehr zur Plaza

Vorm Konzert

In den Foyers des Großen und Kleinen Saals

Mehr zur Gastronomie