Berliner Philharmoniker / Kirill Petrenko (2G)

Mendelssohn Bartholdy / Schostakowitsch

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! 15 | 52 | 118 | 164 | 190
Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! 15 | 52 | 118 | 164 | 190
Kirill Petrenko
Kirill Petrenko © Monika Rittershaus

Die Berliner Philharmoniker und Kirill Petrenko sind mit insgesamt vier Konzerten im Norden Europas zu Gast – und machen erfreulicherweise auch in Hamburg Halt! Auf dem Programm stehen Felix Mendelssohn Bartholdys Dritte Sinfonie, die »Schottische«, sowie Dmitri Schostakowitschs Sinfonie Nr. 10.

Bitte beachten Sie: Diese Veranstaltung findet unter Anwendung der 2G-Regel statt, Zutritt haben nur geimpfte und genesene Personen. Bei diesem Konzert bleibt die Saalkapazität reduziert, der ursprünglich geplante Mindestabstand zwischen den einzelnen Sitzgruppen bleibt somit bestehen: Alle Details zum Veranstaltungsbesuch

Mit diesem Programm führt Kirill Petrenko das Publikum zunächst nach Großbritannien. Felix Mendelssohns Dritte Sinfonie ist von einer Schottland-Reise inspiriert: eine atmosphärisch dichte Musik, herb und licht zugleich, mit volkstanzartigem Schwung. Auf ganz andere Weise programmatisch ist Dmitri Schostakowitschs Zehnte Symphonie – die erste, die der Komponist nach dem Tod Stalins im Jahr 1953 schrieb. Mit einer bedrückenden, oft grotesken Musik macht Schostakowitsch die Repressalien der Stalin-Zeit fühlbar, ehe er mit einem strahlenden Satz voller Hoffnung schließt.

Besetzung

Berliner Philharmoniker

Dirigent Kirill Petrenko

Programm

Felix Mendelssohn Bartholdy
Sinfonie Nr. 3 a-Moll op. 56 »Schottische«

– Pause –

Dmitri Schostakowitsch
Sinfonie Nr. 10 e-Moll op. 93

Veranstaltungsende

ca. 13 Uhr

Veranstalter: HamburgMusik

Rund um die Veranstaltung

Besuch in Corona-Zeiten

Wichtige Hinweise zu Einlass- und Hygieneregeln

Aktuelle Informationen zum Konzertbesuch

Elbphilharmonie Plaza

Rundumblick auf der Aussichtsplattform ab zwei Stunden vor dem Konzert

Mehr zur Plaza

Konzertgastronomie

Vor dem Konzert und in den Pausen

Mehr erfahren