Berliner Barock Solisten / Reinhard Goebel

Bach: Brandenburgische Konzerte

Derzeit keine Tickets verfügbar Schauen Sie später noch einmal vorbei
Derzeit keine Tickets verfügbar Schauen Sie später noch einmal vorbei

Sechs wie aus einem Guss

Alle sechs Brandenburgischen Konzerte an einem Abend – was hätte Johann Sebastian Bach dazu wohl gesagt? Zur Komplettaufführung jedenfalls waren die Werke nicht von Anfang an gedacht, ganz im Gegenteil. Bach komponierte sie sowohl zeitlich als auch gestalterisch unabhängig voneinander. Erst als ihm eine neue Stelle als Kapellmeister am Hofe des Markgrafen von Brandenburg-Schwedt in Aussicht gestellt wurde, sammelte er die sechs Konzerte, die je andere, zu der Zeit besonders beliebte Soloinstrumente in den Mittelpunkt stellen, und verpasste ihnen die Widmung, die zum berühmten Beinamen führte. Wenn nun die Berliner Barock Solisten mit renommierten Musikern wie Nils Mönkemeyer oder Reinhold Friedrich dieses Konzert allein dem vermeintlichen Zyklus widmen, wäre Bach vielleicht zunächst irritiert gewesen, hätte sich dann aber bestimmt darüber gefreut, wie gut seine sechs Konzerte doch zusammenpassen.

Besetzung

Berliner Barock Solisten

Mathieu Dufour Flöte

Christoph Hartmann Oboe

Radek Baborák Horn

Reinhold Friedrich Trompete

Roberto González-Monjas Violine

Nils Mönkemeyer Viola

Dirigent Reinhard Goebel

Programm

Johann Sebastian Bach
Brandenburgisches Konzert Nr. 1 F-Dur BWV 1046
Brandenburgisches Konzert Nr. 5 D-Dur BWV 1050
Brandenburgisches Konzert Nr. 3 G-Dur BWV 1048
Brandenburgisches Konzert Nr. 4 G-Dur BWV 1049
Brandenburgisches Konzert Nr. 6 B-Dur BWV 1051
Brandenburgisches Konzert Nr. 2 F-Dur BWV 1047

Abonnement

Faszination Klassik 1

Veranstalter: Konzertdirektion Dr. Rudolf Goette / HamburgMusik

Rund um die Veranstaltung

Besuch in Corona-Zeiten

Mindestabstand und Mund-Nasen-Schutz auf allen Laufwegen

Aktuelle Informationen zum Konzertbesuch

Ab einer Stunde vorm Konzert

Rundumblick – die Aussichtsplattform der Elbphilharmonie

Mehr zur Plaza

Vorm Konzert

In den Foyers des Großen und Kleinen Saals

Mehr zur Gastronomie