Zum Inhalt springen

Programm

Anna Prohaska
Anna Prohaska © Harald Hoffmann

Elbphilharmonie Hamburg Kleiner Saal

Anna Prohaska / Julius Drake

Liederabend

Ausverkauft

Eventuell Restkarten
an der Tages-/Abendkasse
47.00 | 32.00 | 21.00 | 10.00

Vorherige Veranstaltung Nächste Veranstaltung

Die Musik war Anna Prohaska bereits in die Wiege gelegt, schließlich wuchs sie in der Villa auf, in dem einst Johann Strauß »Die Fledermaus« komponierte. Von hier ging es steil bergauf: Ensemblemitglied der Berliner Staatsoper Unter den Linden, 2009 Debüt bei den Salzburger Festspielen, 2016 Auszeichnung mit dem Kunstpreis Berlin. Ihr Klavierpartner Julius Drake gehört zu den führenden Liedbegleitern der Gegenwart und arbeitet regelmäßig mit renommierten Künstlern wie Ian Bostridge und Angelika Kirchschlager zusammen. Gemeinsam präsentieren sich die beiden nun in der Elbphilharmonie ein wahrhaft paradiesisches Programm.

Mehr lesen

Besetzung

Anna Prohaska Sopran

Julius Drake Klavier

Programm

»The Garden of Eve«

Gabriel Fauré
Paradis op. 95/1 / La chanson d'Eve

Maurice Ravel
Trois beaux oiseaux du paradis / Trois chanson

Leonard Bernstein
Silhouette

Hugo Wolf
Die Spröde / Goethe-Lieder Nr. 26
Die Bekehrte / Goethe-Lieder Nr. 27

Igor Strawinsky
Pastorale / Lied ohne Worte

Claude Debussy
Apparition

Jean-Yves Daniel-Lesur
Ce qu’ Adam dit á Ève / Clair comme le jour

Olivier Messiaen
Bonjour toi, colombe verte / Harawi

Aribert Reimann
Gib mir den Apfel / Kinderlieder
Die Schlange ist gestorben / Kinderlieder

Benjamin Britten
A Poison tree / Songs and Proverbs of William Blake

Hans Pfitzner
Röschen biss den Apfel an op. 33/6 / Alte Weisen

Johannes Brahms
Salamander op. 107/2

Maurice Ravel
Air du feu / L'Enfant et les sortilèges

- Pause -

Robert Schumann
Jetzt sank des Abends gold’ner Schein op. 50/21 / Das Paradies und die Peri

Charles Ives
Evening

Henry Purcell
Sleep, Adam, Sleep, and take thy rest Z195

George Crumb
Approach Strong Deliveress! / Apparition

Franz Schubert
Die Fahrt zum Hades D 526
Daß sie hier gewesen D 775

Richard Wagner
Im Treibhaus / Wesendonk-Lieder Nr. 3

Robert Schumann
Warte, warte, wilder Schiffmann op. 24/6 / Liederkreis

Hanns Eisler
Jeden Morgen mein Brot zu verdienen / Die Hollywood-Elegien
Hollywood »Diese Stadt hat mich belehrt« / Die Hollywood-Elegien

Gustav Mahler
Das irdische Leben / Des Knaben Wunderhorn

Benjamin Britten
The Children op. 84/11 / Who Are These Children?

Sergej Rachmaninow
A-Oo! op. 38/6 / Sechs Lieder

Einführung mit Meike Pfister
18:30 Uhr / Elbphilharmonie Hamburg, Kleiner Saal

Abonnement

Veranstalter: HamburgMusik

Rund um die Veranstaltung

Künstler hautnah

ZukunftsMusik

Im Rahmen des Musikvermittlungsprojekts »ZukunftsMusik« besuchen Schüler dieses Konzert. Im Vorfeld erhalten die Teilnehmer die Gelegenheit, Künstler in einem persönlichen Gespräch, bei Workshops, Probenbesuchen oder Backstage-Führungen aus nächster Nähe kennen zu lernen.

Elbphilharmonie Plaza

Ab zwei Stunden vorm Konzert

Plaza

Zwischen Kaispeicher und Glasaufbau befindet sich die Plaza, eine öffentliche Aussichtsplattform im 8. Obergeschoss der Elbphilharmonie. Der Plazabesuch ab zwei Stunden vor der Veranstaltung ist in den Tickets für den Großen und Kleinen Saal inbegriffen, alle anderen Besucher benötigen ein Plaza-Ticket.

Mehr zur Plaza
Elbphilharmonie / Foyer Großer Saal

Ein vielfältiges Angebot

Gastronomie

Sechs verschiedene Bars in den Foyers des Großen und Kleinen Saals erwarten Konzertbesucher vor der Veranstaltung und in den Pausen mit einem umfangreichen Getränke- und Speisenangebot. Weitere gastronomische Bereiche bieten die Angebote von »Störtebeker Elbphilharmonie« und des Hotels »The Westin Hamburg«.

Mehr zur Gastronomie

Spielort

Elbphilharmonie Hamburg
Kleiner Saal

Der Kleine Saal mit 550 Plätzen folgt im Gegensatz zum Großen Saal dem klassischen Konzept der »Schuhbox«, bei dem sich die Bühne an der Stirnseite eines rechteckigen Raumes befindet.

  • Der Weg zu Ihrem Sitzplatz

    Alle Besucher betreten das Gebäude über den Haupteingang. Im Eingangsbereich befindet sich die Zutrittskontrolle, die mit dem Konzertticket passiert werden kann. Dahinter führt die »Tube«, eine 82 Meter lange, gebogene Rolltreppe, hinauf zur Plaza.

    Der Kleine Saal befindet sich in der 10. Etage und ist von der Plaza über eine Treppe und einen Aufzug erreichbar. Eine Garderobe ist im Foyer des Kleinen Saales vorhanden.

  • Sitzplatzvorschau

    Sie wollen jetzt schon wissen, wie man von Ihrem Platz aus sieht? Navigieren Sie sich über die Sitzplatzvorschau auf Ihren persönlichen Wunschplatz.

  • Garderobe

    Eine Garderobe für den Kleinen Saal ist im Foyer des Kleinen Saales im 10. Obergeschoss vorhanden.

    Kinderwagen, Rollatoren, Stockschirme, Handtaschen ab Größe DIN A3 (42 x 30 cm) sowie Sportrucksäcke, -taschen und Reisegepäck müssen an der Garderobe abgegeben werden. Rollatoren dürfen bei Bedarf auch in unmittelbarer Nähe der Saaltüren abgestellt werden. Das Servicepersonal hilft Ihnen gerne weiter.

    Garderobengebühr: € 1,50

  • Anfahrt

    Elbphilharmonie Hamburg
    Platz der Deutschen Einheit
    20457 Hamburg


    Die Elbphilharmonie ist mit Bus und Bahn sowie Fahrrad und Schiff sehr gut zu erreichen.

    U3: Baumwall (Elbphilharmonie) (ca. 450 m entfernt)

    U4: Überseequartier (ca. 950 m entfernt)
    Bus 111: Am Kaiserkai (Elbphilharmonie) (ca. 150 m entfernt)

    Stadtrad-Stationen: Am Baumwall und Am Kaiserkai / Großer Grasbrook
    Vor der Elbphilharmonie sind ausreichend Fahrradständer vorhanden.

    Fährlinie 72: Anleger »Elbphilharmonie«

  • Parken

    Parkplätze stehen in der Elbphilharmonie und der HafenCity nur begrenzt zur Verfügung.

    Parkhaus in der Elbphilharmonie (durchgehend geöffnet, 435 Stellplätze):
    Bitte achten Sie darauf, die Einfahrt »Elbphilharmonie« zu nutzen. Die Einfahrt »Elbphilharmonie Hotel« ist den Gästen des Hotels »The Westin Hamburg« vorbehalten.

    Der Parkhausbetreiber APCOA bietet einen Pauschalpreis von € 10 für 4 Stunden Parkdauer an. Jede weitere angefangene Stunde kostet den regulären Tarif von € 5 pro Stunde. Der Pauschalpreis gilt nur bei Online-Vorbuchung, mindestens 2 Stunden vor Einfahrt und kann auf www.apcoa.de gebucht werden.

    Die wichtigsten Fragen zur Vorbuchung werden hier beantwortet.

    Parkhaus Speicherstadt: Am Sandtorkai 6, 20457 Hamburg (722 Stellplätze, ca. 750 m entfernt)

    Tiefgarage Überseequartier: Überseeallee 3, 20457 Hamburg (420 Stellplätze, ca. 850 m entfernt)

  • Barrierefreiheit

    Alle Säle sind auch für Menschen mit Behinderungen zugänglich. Weitere Infos unter www.elbphilharmonie.de/barrierefreiheit.

  • Das richtige Timing

    Die Elbphilharmonie ist ein besonderes Gebäude an einem besonderen Ort. Bitte planen Sie für die Anfahrt und den Weg in den Konzertsaal genügend Zeit ein. Wir empfehlen, die Anreise bei einem ersten Elbphilharmonie-Besuch so zu planen, dass Sie 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn am Haupteingang sind. Ein Nacheinlass für verspätete Besucher kann nicht garantiert werden.

    Konzerttickets für den Großen Saal und den Kleinen Saal berechtigen zum Besuch der Plaza bereits ab zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn. Besucher der Kaistudios benötigen zusätzlich ein Plaza-Ticket, um die Plaza besichtigen zu können.

    Die Foyers des Großen und des Kleinen Saales werden 90 Minuten vor dem Konzert geöffnet. Zeitgleich öffnen die Bars in den Foyers.

    Saaleinlass ist jeweils 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn, bei Konzerteinführungen 60 Minuten vorher.

  • Rauchverbot

    In der gesamten Elbphilharmonie ist das Rauchen verboten.

  • Foto- und Filmaufnahmen

    Grundsätzlich ist das Fotografieren zu privaten Zwecken in der Elbphilharmonie erlaubt. Dabei muss die Privatsphäre anderer Besucher und der störungsfreie Konzertablauf gewahrt bleiben. Mitarbeiter und Künstler dürfen nicht fotografiert werden.

    Das Aufzeichnen von Veranstaltungen auf Ton- oder Bildträger ist nicht gestattet.

    Film- oder Fotoaufnahmen zu redaktionellen oder kommerziellen Zwecken müssen vorab durch die Pressestelle der Elbphilharmonie genehmigt werden.


Elbphilharmonie Kleiner Saal
Elbphilharmonie Kleiner Saal © Michael Zapf
In meinem Kalender hinzufügen: