Alex Stolze

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 56,00 | 44,50 | 33,00 | 21,10
Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 56,00 | 44,50 | 33,00 | 21,10

Musik ist heute immer und überall verfügbar. Gibt es überhaupt noch Orte ohne Musik? Wo Stille herrscht, vielleicht auch Aufmerksamkeit für neue Erzählungen? Der Violinist, Komponist und Produzent Alex Stolze hat im Vorfeld seines Albums »Outermost Edge« nach solchen Orten gesucht.

Mit einer kleinen Musikanlage, einer Autobatterie und ein paar Instrumenten hat er sich etwa in den Hafen von Dover gestellt, zwischen Touristenbusse und gigantische LKWs, oder in den Hafen von Calais, auf jene Brache, die vor einiger Zeit als »Jungle« durch die Medien ging. Wenn es überall brennt, möchte ich keine Wohlfühlmusik machen«, sagt Stolze.

Als Kind hat er die strenge Geigenausbildung der DDR durchlaufen, heute spielt er auf einer selbstgebauten fünfsaitigen Violine und mit allerlei digitalen Gerätschaften eine eigenwillige Mischung aus Elektronica, Indie-Pop und Neo-Klassik. Seine Songs: hingehaucht, vorsichtig tastend und voller farbiger Details.

Besetzung

Alex Stolze violin, vocals, live electronics

Anne Müller violoncello, live electronics

Ben R. Osborn piano, live electronics

Christian Grochau drums, live electronics

Veranstaltungsende
ca. 21 Uhr

Veranstalter: FKP Scorpio

Präsentiert vom Deutschland Funk und Ask Helmut

Rund um die Veranstaltung

Besuch in Corona-Zeiten

Mindestabstand und Mund-Nasen-Schutz auf allen Laufwegen

Aktuelle Informationen zum Konzertbesuch

Ab einer Stunde vorm Konzert

Rundumblick – die Aussichtsplattform der Elbphilharmonie

Mehr zur Plaza

Vorm Konzert

In den Foyers des Großen und Kleinen Saals

Mehr zur Gastronomie