Elbphilharmonie Kleiner Saal

ABGESAGT: Vanessa Wagner & Masayoshi Fujita

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 50,62 | 46,02 | 41,42 | 34,52
Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 50,62 | 46,02 | 41,42 | 34,52

Bitte beachten Sie: Das Konzert musste abgesagt werden. Bereits gekaufte Tickets können an der Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, an der sie gekauft wurden.

Mit »Inland« erschien im April 2019 Vanessa Wagners neues Album für Solo Piano. Ein Album ganz im Zeichen des Post-Minimalismus mit Werken von Moondog, Arvo Pärt, Harold Bud, Bryce Dessner, Nico Muhly, Wim Mertens und anderen. Fünf Monate später feiert sie gemeinsam mit dem Vibrafonisten Masayoshi Fujita in einem Dopppelkonzert ihr Debüt im Kleinen Saal der Elbphilharmonie.

Wagners gefühlvolles, zurückhaltendes Spiel, so wie ihre bemerkenswerte Musikauswahl, machen sie zu einer einzigartigen Pianistin und »Inland« zu einem Album, das nicht zeitgemäßer sein könnte. Schon ihre Aufnahmen mit Werken von Rameau, Mozart, Haydn, Schumann, Brahms, Rachmaninow, Skrjabin, Debussy und Berio haben allesamt zahlreiche Preise in Frankreich gewonnen.

Im Anschluss gehört die Bühne ganz allein dem in Berlin lebenden Komponisten und Vibrafonisten Masayoshi Fujita. Im Sommer 2018 erschien bei dem überaus geschmackssicheren Label Erased Tapes (Nils Frahm, Ólafur Arnalds, Peter Broderick) mit »Book of Life« der dritte Teil seiner Trilogie von Solo-Vibrafon-Alben. Mit »Book of Life« setzte Masayoshi seine Mission fort, das Vibrafon – ein vergleichsweise junges Instrument, das in Orchester- und Jazz-Konstellationen gewöhnlich eher eine Nebenrolle spielt – in den Mittelpunkt zu rücken.

Besetzung

Vanessa Wagner Klavier

Masayoshi Fujita Vibrafon

Veranstalter: Konzertdirektion Palme