Laeiszhalle Kleiner Saal

ABGESAGT: Soname Yangchen

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 53,00 | 42,00 | 30,00
Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 53,00 | 42,00 | 30,00

Aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie kann der Spielbetrieb von Elbphilharmonie und Laeiszhalle nicht wie geplant stattfinden. In Kürze informieren wir Sie hier, ob diese Veranstaltung abgesagt werden muss oder auf ein neues Datum verschoben wird. Erst wenn die Veranstaltung abgesagt ist, können Sie eine Erstattung des Ticketpreises anfordern oder zugunsten der Kulturszene auf die Erstattung verzichten. Weitere Informationen zu den Auswirkungen von Corona auf den Betrieb von Elbphilharmonie und Laeiszhalle finden Sie hier: Informationen zu den Folgen des Coronavirus

Die tibetische Sängerin, Songwriterin und Buchautorin Soname Yangchen ist mit ihrer Musik als »Stimme Tibets« bekannt. Sie sang für den Dalai Lama und füllt renommierte Konzertsäle in ganz Europa. Darüber hinaus ist Soname Yangchen die Autorin des Bestsellers »Wolkenkind«. Ihr Gesang trägt die alte Kultur Tibets in die moderne Welt und in ihren Liedern harmonisiert das Alte mit dem Neuen, die östliche mit der westlichen Musiktradition. Ihre freie schamanische Rhythmik und Pentatonik verbindet sie mit Elementen aus Jazz, Klassik, Neuer Musik und sogar Pop. In temperamentvollen Songs mit frei fließenden Melodiebögen und feinen Klängen schöpft Soname Yangchen aus der Fülle einer reichen Kultur und Spiritualität ihrer verloren gegangenen Heimat.

Besetzung

Soname Yangchen vocals

Charlson Ximenes guitar

Programm

Traditioneller tibetischer Gesang, zeitgenössisch arrangiert

Veranstalter: WELTKONZERTE