Elbphilharmonie Großer Saal

ABGESAGT: Reeperbahn Festival

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 65,00
Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 65,00

Aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie kann der Spielbetrieb von Elbphilharmonie und Laeiszhalle nicht wie geplant stattfinden. Diese Veranstaltung muss abgesagt werden, es wird keinen Ersatztermin geben. Alle Informationen zum Umgang mit bereits gekauften Tickets und Reservierungen für die Konzerte des Reeperbahn Festivals in der Elbphilharmonie finden Sie hier: www.reeperbahnfestival.com

Geboren und aufgewachsen in Südafrika, nahm Alice Phoebe Lou als Kind Klavierstunden und brachte sich nebenbei noch selber das Gitarrespielen bei. Immer mit eigenem Kopf voran, zog es sie nach dem Schulabschluss nach Berlin, wo sie mit Gitarre und Amp in Parks oder U-Bahn-Stationen spielte. Bis zur ersten EP in Eigenregie »Momentum« vergingen ein paar Wochen, bis zum ersten Auftritt bei TEDx Berlin ein paar Monate – dann hagelte es Angebote diverser namhafter Labels.

Doch Lou blieb sich treu, kultivierte künstlerische Unabhängigkeit und vertraute darauf, dass sie es mit ihrem engelsgleichen Blues auch ohne jede Kommerzialisierung aus eigener Kraft schaffen kann. Sie sollte Recht behalten. Es folgten Festival-Slots beim SXSW und Primavera, ausverkaufte Konzerte, eine Oscar-Nominierung für Best Original Song, die mutige Ablehnung im Vorprogramm von James Blunt zu spielen und bis heute große Augen, egal wo sie auftritt: Mehr Indie, mehr Emanzipation, mehr Rückgrat geht nicht.

Besetzung

Alice Phoebe Lou singer-songwriter

Veranstalter: Inferno Events GmbH & Co. KG