Elbphilharmonie Kleiner Saal

ABGESAGT: James Newby

Diese Veranstaltung musste Corona-bedingt umprogrammiert werden

Aktuell gelten Corona-bedingte Einschränkungen für den Spielbetrieb von Elbphilharmonie und Laeiszhalle. Diese Veranstaltung findet daher mit verändertem, leicht gekürztem Programm und reduziertem Saalplan statt. Es gibt am 20. Januar 2021 zwei Aufführungen, um 18:45 und 20:45 Uhr. Zu den Ersatzkonzerten

Das Konzert gehörte zum Abonnement »Rising Stars«. Abonnenten werden über Änderungen und Buchungsdetails direkt informiert.

James Newby ist so etwas wie ein Raketenstart in die klassische Sängerwelt gelungen. Ob intimer Liederabend oder große Opernbühne, ob Clown Papageno, dämonischer Erlkönig oder verzweifelter Wanderer – es hagelt Preise und Lobeshymnen für den 26-jährigen Briten, der sich mit Leichtigkeit zwischen den Charakteren und Genres bewegt. Erst in der letzten Saison war er »New Generation Artist« der BBC und gehört ebenfalls seit 2019 zum Ensemble der Staatsoper Hannover. Nun gibt der Sänger mit dem »honigfarbenen Bariton« (The Times) beim Festival »Rising Stars« sein Debüt in der Elbphilharmonie mit einem stimmungsvollen Liederabend.

Das Motto »From the Distant Beloved« spielt auf die klassische Konstellation unglücklicher Liebe an, die schon immer das beste Futter für große (Lieder-)Kunst bildete. Das gilt für Beethovens geheimnisumwitterten Zyklus »An die ferne Geliebte« ebenso wie für den Romantiker Gustav Mahler, der die volkstümlichen Texte der Sammlung »Des Knaben Wunderhorn« mit märchenhafter Musik versah. Ein weiterer Höhepunkt des Abends ist die Uraufführung eines neuen Werkes, das die britische Komponistin Judith Bingham zu diesem Anlass beisteuert.

Besetzung

James Newby Bariton

Joseph Middleton Klavier

Programm

»From the Distant Beloved«

Benjamin Britten
I Wonder as I Wander
There's None to Soothe / aus: English Folksongs III/2

Ludwig van Beethoven
Maigesang op. 52/4
Adelaide op. 46
An die ferne Geliebte op. 98

Gustav Mahler
Zu Straßburg auf der Schanz / aus: Des Knaben Wunderhorn
Revelge / aus: Des Knaben Wunderhorn
Urlicht / aus: Des Knaben Wunderhorn

Judith Bingham
Casanova in Lockdown / Kompositionsauftrag von Barbican und European Concert Hall Organisation (ECHO)

Franz Schubert
Der Wanderer D 493
Auf der Donau D 553
Auf der Bruck D 853
Abendstern D 806

Benjamin Britten
At the Mid Hour of Night / aus: Irish Folksongs IV/5
The Last Rose of Summer / aus: Irish Folksongs IV/9

ABGESAGT: Vorgestellt – Das Künstlergespräch mit James Newby und Dorothee Kalbhenn
18:30 Uhr / Elbphilharmonie, Kleiner Saal

Veranstalter: HamburgMusik

Nominiert von Barbican Centre London

In Kooperation mit ECHO - European Concert Hall Organisation

Mit Unterstützung der M.M.Warburg & CO