Elbphilharmonie Kleiner Saal

ABGESAGT: Ensemble Resonanz / »whistle blower«

Diese Veranstaltung musste Corona-bedingt umprogrammiert werden

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 55,00 | 40,00 | 25,00 | 10,00
Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 55,00 | 40,00 | 25,00 | 10,00

Aktuell gelten Corona-bedingte Einschränkungen für den Spielbetrieb von Elbphilharmonie und Laeiszhalle. Diese Veranstaltung findet daher mit verändertem, leicht gekürztem Programm und reduziertem Saalplan statt. Es gibt am 1. Juni 2021 zwei Aufführungen, 18:45 und 20:45 Uhr: Zu den Ersatzkonzerten

Eine einzelne hat Mut zur Wahrheit und steht auf, vervielfacht ihre Kraft. Im fluktuierenden Pfeifen und Tösen der Enthüllung halten die anderen die Matrix stabil. Komponist Alexander Schubert entwirft eine Versuchsanordnung aus Sound, Bewegung und künstlicher Intelligenz. Algorithmen sortieren Machbarkeitsfantasien eines Streicherensembles – und seiner Avatare. Wer geht auf Risiko?

Besetzung

Ensemble Resonanz

Jeremias Schwarzer Blockflöte

Alexis Kossenko Traversflöte

Programm

Georg Philipp Telemann
Concerto e-Moll TWV 52/e1 für Blockflöte, Traversflöte, Streicher und Basso continuo

Iris ter Schiphorst
Whistle-Blower für verstärkte Solo-Blockflöte mit Effektgeräten, Sampler und Streicherensemble

- Pause -

Alexander Schubert
Instrumental Convergence für fünf Streicher und Künstliche Intelligenz

Johann Sebastian Bach
Orchestersuite Nr. 2 h-Moll BWV 1067

Veranstalter: Ensemble Resonanz