10. Hamburger Kammermusikfest International

Vivaldi / Weinberg / Mozart / Dohnányi

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 27,50
Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 27,50

In sieben Konzerten mit gut 30 Interpreten stellt das Hamburger Kammermusikfest International im Oktober und November Kammermusiker aus aller Welt zu einzigartigen Formationen zusammen. Diese führen bewusst viele unterschiedliche Kompositionen in einem attraktiven Mix auf, um die absolute Vielseitigkeit der Kammermusik zum Ausdruck zu bringen.

Besetzung

Barnabás Kelemen Violine

Roman Spitzer Viola

Emil Rovner Violoncello, Gesang

Programm

Antonio Vivaldi
Cor ritroso che non consente / Arie des Oralto aus der Oper »La fida ninfa« RV 714 / Bearbeitung für Bass-Stimme und Violoncello von Emil Rovner

Mieczysław Weinberg
Präludien Nr. 19-24 / 24 Präludien op. 100 für Violoncello solo

Wolfgang Amadeus Mozart
Duo B-Dur KV 424 für Violine und Viola

Ernst von Dohnányi
Serenade C-Dur op. 10 für Streichtrio

- Pause -

Béla Bartók
Sonate für Violine solo Sz 117

Franz Schubert
Streichtrio B-Dur D 581

Bert Kaempfert
Strangers in the Night / Fremde in der Nacht / Bearbeitung für Stimme, Violine und Viola von I. Ostrovsky

Veranstaltungsende
ca. 22:30 Uhr

Veranstalter: Musikförderung e.V.

Rund um die Veranstaltung

Besuch in Corona-Zeiten

Mindestabstand und Mund-Nasen-Schutz auf allen Laufwegen

Aktuelle Informationen zum Konzertbesuch

Ab einer Stunde vorm Konzert

Rundumblick – die Aussichtsplattform der Elbphilharmonie

Mehr zur Plaza

Vorm Konzert

In den Foyers des Großen und Kleinen Saals

Mehr zur Gastronomie