Jordi Savalls Beethoven-Zyklus

Ludwig van Beethoven war schon zu Lebzeiten ein trotziger Geist, der dem »Schicksal in den Rachen greifen« wollte. Und so trotzt seine großartige Musik nun auch der Corona-Pandemie, die zwar viele Konzerte zu Ehren seines 250. Geburtstag sabotiert, aber das, was stattfinden kann, umso wertvoller erscheinen lässt. Seine Sinfonien zum Beispiel sind jetzt in der Laeiszhalle an einem Wochenende in ganz besonderer Form zu hören. Denn die Alte-Musik-Ikone Jordi Savall ist bekannt dafür, Partituren wahrhaft auf den Grund zu gehen und ganz neue Aspekte herauszustellen. Genau das macht er nun mit seinem Kammerorchester Le Concert des Nations.