Zum Inhalt springen

Blog & Streams

HafenCity: Top-10 Gastrotipps

Ob vor oder nach dem Konzert: Hier gibt´s die leckersten Menüs, Cocktails und Snacks in unmittelbarer Umgebung der Elbphilharmonie.

In der Elbphilharmonie gibt es allerlei zu hören. Knurrende Mägen gehören in der Regel nicht dazu. Dafür gibt es in unserer Nachbarschaft glücklicherweise zu viele hervorragende Köche. Hier kommen unsere zehn Favoriten.

Neni

1. Neni

Neni ist wie Urlaub für den Gaumen. Es gibt ein bisschen von allem, aber immer überraschend kombiniert und modern angerichtet. Das Neni selber spricht von Soul Food, wer mag findet aber auch slow, fast und vegan. Entsprechend bunt ist das Publikum, das nach Lust und Laune beim Essen schnackt wie ihm der Schnabel gewachsen ist. Wir finden: für einen Hafen gehört sich das so.

Mo – So 12 – 23:00 Uhr
Mo – Fr 6:30 – 10:00 Uhr (Frühstück)

Osakaallee 12 (Eingang Überseeboulevard)

2. Surfkitchen

Hang loose - in der Surfkitchen geht es lässig zu. Man sitzt an langen Holztafel, an der Wand hängen Surfbretter. Auf der Speisekarte steht eine internationale Mischung aus Salaten, Snacks, Pizzen und Burgern. Aber auch ein Thai-Curry oder eine italienische Pasta schummeln sich dazwischen. Bei gutem Wetter sitzt man sehr nett auf der Terrasse mit Blick auf die Elbe. Abends gibt es entspannte Lounge Music. Perfekt für den Feierabend.

Mo - So 10:00 - 22:00 Uhr
Hongkongstr. 2-4

Boilerman Bar

3. Boilerman Bar

Herrlich klassische Bar für einen steifen Drink passend zur Hamburger Brise. Während man in einem der Ledersessel versinkt, genießt man einen der vielen unkomplizierten Highballs auf der Karte. Kenner freuen sich über die ordentliche Auswahl an Whiskeys und Bourbon. Wer den Abend anti-alkoholisch ausklingen lassen möchte, kann dies ebenfalls tun, die »Virgin-Drinks« sind klasse.

Mo - Mi 17:00 - 01:00 Uhr
Do - Sa 17:00 - 02:00 Uhr

Osakaallee 12

4. Vlet

Gutbürgerlich trifft auf die norddeutsche Moderne. So ähnlich könnte man die Speisekarte im Vlet bezeichnen. In dem alten Lagerhaus kommen Feinschmecker jedenfalls ebenso auf ihre Kosten wie ausgemachte Architektur-Fans. Vlet ist übrigens althochdeutsch und steht für »Fleet«, also die Wasserstraßen zwischen Elbe und Alster. Wer für einen Abend echtes Hamburger Flair sucht, wird hier fündig.

Mo – Sa 17:00 – 00:00 Uhr

Am Sandtorkai 23/24 (Eingang über Kibbelstegbrücke)

5. Carls

Die HafenCity ist multikulturell, gehört sich ja auch so für einen Hafen. Carls Brasserie vertritt in dieser Kulisse das französische Savoir Vivre. Direkt gegenüber der Elbphilharmonie beißt man in wunderbar knusprige Tartines und spült mit einem kühlen Chardonnay nach. Der perfekte Ort für alle, die auf einen Sprung noch vor der Veranstaltung einen Happen essen möchten. Alle mit etwas mehr Muße bekommen von 17:30 Uhr bis 19:30 Uhr das Elphi-Menü. Und auch nach dem Konzert gibt´s hier noch eine solide Speisenauswahl.

Mo – So 12:00 – 23:30 Uhr

Am Kaiserkai 69

6. BIANC und picnic by bianc

Allen, die sich mal wirklich etwas gönnen möchten, sei das neue Gourmet-Restaurant BIANC an den Magellan-Terrassen empfohlen. Der italienische Chefkoch Matteo Ferrantino bereitet farbenfrohe Kunstwerke zu, die aber noch erkennen lassen, wonach sie schmecken. Dazu herzlich unverkrampftes Personal, junge Top-Sommeliers und eine mediterran-moderne Wohlfühlarchitektur. Nebenan im picnic by bianc gibt es tagsüber Snacks und Drinks.

Di - Sa 18:00 – 22:00 Uhr

Am Sandtorkai 50

7. Oberhafenkantine

Klein und windschief ist sie, die Oberhafenkantine. Einige Sturmfluten und Besitzerwechsel hat sie hinter sich, und damit längst Kultcharakter. Es gibt bodenständiges Essen zum Sattwerden: Hamburger Weißwürste, Frikadellen und Pellkartoffeln, aber auch mal ein Gürkensüppchen oder Rumpsteak. Das alles bezahlbar und in wirklich urigem Ambiente.

Di - Sa 12:00 - 22:00 Uhr
So 12:00 - 17:30 Uhr

Stockmeyerstraße 39

8. Chilli Club

Der Chilli Club ist... vieles. Stylish, asiatisch, modern und chillig. Restaurant, Lounge, Cocktail Bar und Lunchroom. Sogar Take-Away wird geboten. Hier ist man also immer richtig, zumindest wenn man Wok-Gerichte oder Sushi mag. Fleisch, Fisch und Gemüse kommen in der Asian Brasserie stets frisch auf den Teller. Vorzüglich!

Mo – Fr 12:00 – 15:00 Uhr und 17:00 – 23:00 Uhr
Sa – So 12:00 – 23:00

Am Sandtorkai 54

Maiglückchen

9. maiGlückchen

Unmittelbar gegenüber den Magellanterrassen versteckt sich das maiGlückchen. Der niedliche Name ist irreführend, denn das Asia-Restaurant ist den Kinderschuhen längst entwachsen. Für feines, chinesisches Essen, das glücklich macht, ist das maiGlückchen eine bewährte Adresse.

Mo – Fr: 12:00 – 15:00 und 17:30 – 23:00 Uhr
Sa und feiertags: 12:00 – 23:00 Uhr
So: 17:30 – 23:00 Uhr

Großer Grasbrook 9

Störtebeker Elbphilharmonie / Beer & Dine

10. Störtebeker

Natürlich darf in dieser Liste das Restaurant in der Elbphilharmonie nicht fehlen: das Störtebeker. Über die Tube, die Rolltreppe vom Eingangsbereich in die Elbphilharmonie hinein, gelangt man auch ins Störtebeker. Mit Blick auf den Hamburger Hafen serviert das Team kreative, gehobene Küche. Gäste, die nur auf ein Getränk oder einen Snack hereinschauen, sind ebenso willkommen - und sollten einen Blick auf die tolle Bierauswahl werfen.

Mo – So 10:00 – 00:00 Uhr
An Konzerttagen: ab 17:30 Uhr Elbphilharmonie-Menü. Im Anschluss: à la Carte.
An allen anderen Tagen: ab 17:00 Uhr à la Carte.

Platz der Deutschen Einheit 3 (in der Elbphilharmonie)

Autorin: Barbara Ward

Weitere Artikel