Zum Inhalt springen

Blog & Streams

Video on demand vom 21.04.2020

Elphi at Home: Alli Neumann

Die eigenwillig-charmante Sängerin spielt eine Auswahl von 6 Songs in Akustikbesetzung

Video verfügbar bis 22.04.2025

Die Künstlerin

»Ich hab keinen Bock, eine weitere glattgebügelte, angepasste Frau in unserer Musikindustrie zu sein. Es ist mal wieder Zeit für ein bisschen Krawall.« Alli Neumann wird gern als die neue Nina Hagen bezeichnet – ihre Musik ist genauso unangepasst wie die der deutschen Punk-Ikone. Doch Neumann hat ihren eigenen Kopf, ihre Songs sprechen von ganz persönlichen Erfahrungen und Gefühlen, von Sehnsüchten, Ängsten oder Schmerz. Aufgewachsen ist die Künstlerin in Nordfriesland, hat jedoch einige Jahre ihrer Kindheit in Polen verbracht, wo ihre Mutter herkommt. Mittlerweile lebt sie mit ihren Schwestern in Hamburg, ist als Schauspielerin und Musikerin erfolgreich, hat bei Songs von Trettmann und Max Herre mitgewirkt und wäre jetzt eigentlich auf ihrer ersten Solo-Tournee. Diese wurde nun auf Ende des Jahres verlegt. Warum sie die Termine so frühzeitig verschoben hat, was sie in Zeiten der häuslichen Quarantäne so treibt und warum es wichtig ist, sich gerade jetzt ehrenamtlich zu engagieren, verrät sie uns einem Interview für unseren Elphi at Home - Podcast.

#elphiathome

Auf unserem Wochenprogramm findet ihr alle Streams, Kinderprogramm und digitale Hausführungen auf einen Blick.

Zum Wochenprogramm

Elphi at Home Podcast

Alli Neumann über ihr Geisterkonzert in der Elbphilharmonie

Zum Podcast
Alli Neumann

Besetzung

Alli Neumann – Gesang & Gitarre

Sophie Knops – Gitarre

Feeja Reiche – Klavier

Programm

1. Maybe Baby

2. Was ist denn los

3. Atlanta

4. Orchideen

5. Mir lebn eybik (Lejb Rosenthal)

6. Hohes Fieber

Text: Anastasia Päßler (Stand 21.04.2020)

Alli Neumann
Alli Neumann
Alli Neumann
Alli Neumann
Alli Neumann
Alli Neumann

Weitere Beiträge