Zum Inhalt springen

Blog & Streams

Elbphilharmonie Sommer: Die Highlights

Neben dem überraschend schönen Wetter sorgen auch die Künstler des Elbphilharmonie Sommers beim Publikum für gute Laune. Gesammelte Impressionen gibt es hier.

Elbphilharmonie Sommer

Die Konzerte des Festivals

Noch bis Ende August bringt der Elbphilharmonie Sommer 2018 einen abwechslungsreichen Mix an Konzerten – vom Sinfonieorchester bis zum Elektro-Act – in den Großen Saal. Die Highlights des Festivals stellen wir hier für euch zusammen.

5.8.2018 / Orchestra of the Americas

Bei den tropischen Temperaturen fühlten sich die lateinamerikanischen Musiker von The Orchestra of the Americas mit Gabriela Montero am Klavier und Dirigent Carlos Miguel Prieto fast wie zu Hause und konnten ihr Temperament im Großen Saal der Elbphilharmonie voll ausleben.

Orchestraof the Americas / Montero

Für warme Sommergefühle im Großen Saal sorgten außerdem das Taksim Trio, die Band Get Well Soon und Arturo O'Farrill mit seinem Afro Latin Jazz Ensemble.

Dieser Sommer in Hamburg ist eine Überraschung. Jedes Mal, wenn ich hier war, brauchte ich Handschuhe, Mütze und vor allem Mut.

Carlos Miguel Prieto (Dirigent / conductor)

Elbphilharmonie Sommer

Das Festival in Bildern

Elbphilharmonie Sommer / Plaza
Elbphilharmonie Sommer / Foyer
Elbphilharmonie Sommer / Plaza
Get Well Soon

Get Well Soon

Antonio Zambujo

Antonio Zambujo

Arturo OFarrill

Arturo O'Farrill and the Afro Latin Jazz Ensemble

Estonian Festival Orchestra / Buniatishvili / Järvi

Estonian Festival Orchestra

Filmkonzert Mesmerists

Filmkonzert: The Mesmerists

Filmkonzert Rosenkavalier

Filmkonzert: Der Rosenkavalier

Die Frau, nach der man sich sehnt

Filmkonzert: Die Frau, nach der man sich sehnt

Leif Ove Andsnes

Bergen Philharmonic Orchestra / Leif Ove Andsnes

Shara Nova (My Brightest Diamond)

Shara Nova

Eric D. Clark / Mouse on Mars

Mouse on Mars

Youssou NDour & Le Super Etoile de Dakar

Youssou NDour

Stefano Bollani / »Napoli Trip«

Stefano Bollani

Gautier Capuçon

Gautier Capuçon

Ich liebe Lieder, ganz gleich wie das Wetter ist: Winter, Sommer, Frühling, Herbst – ganz egal. Ich mag Musik.

António Zambujo

8.8.2018: António Zambujo

Im portugiesischen Fado geht es meist um verlorene Liebe, Trennung und Sehnsucht, patriotischen Stolz und tragische Würde. António Zambujo nimmt sich der traditionellen Musik an und verbindet sie mit dem »Cante Alentejano« aus seiner Heimat im Süden Portugals sowie mit brasilianischer Popmusik.

Antonio Zambujo

18.8.2018 / Der Rosenkavalier

1926 war die Uraufführung des Stummfilms »Der Rosenkavalier« nach der gleichnamigen Oper von Richard Strauss ein echter Erfolg. Richard Strauss hatte persönlich an der Filmmusik mitgewirkt, Drehbuchautor war Schriftsteller Hugo von Hofmannsthal, von dem auch das Libretto zur Oper stammt. Eine lange Zeit konnte der Film aufgrund von Synchronisierungsproblemen sowie einer fehlenden Filmrolle nicht mehr gezeigt werden. 2006 entstand eine restaurierte Fassung – die Version, in der der Film nun auch in der Elbphilharmonie zu sehen war. Die Musik spielten Mitglieder der Berliner Philharmoniker unter der Leitung von Raphael Haeger.

Elbphilharmonie Sommer / Raphael Haeger

Ich glaube, zu einem schönen Sommertag gehört ein ganz früher, wunderbarer Sonnenaufgang, ein heißer Nachmittag und später ein kräftiges Gewitter.

Raphael Haeger (Dirigent / conductor)

Ich versuche mich immer selbst zu motivieren und gut gelaunt zu sein. Manchmal hilft dabei auch ein gutes Buch, ein guter Film oder eine gute Platte – aber vor allem meine Frau Valentina.

Stefano Bollani

29.8.2018 / Stefano Bollani

Als reinen Jazzpianisten kann man Stefano Bollani, der 1972 in Mailand geboren und in Florenz aufgewachsen ist, nicht bezeichnen, denn er spielt modernen Jazz genauso erstklassig wie George Gershwin, Maurice Ravel, Igor Strawinsky oder auch Frank Zappa. Auf der Bühne ist er erfinderisch, temperamentvoll und vor allem immer mit viel Humor zu erleben. Beim Elbphilharmonie Sommerprogramm präsentierte er mit seiner vierköpfigen Band sein Programm »Napoli Trip«.

Stefano Bollani / »Napoli Trip«

Weitere Artikel