Zum Inhalt springen

Blog & Streams

Elbphilharmonie: Es weihnachtet!

Höchste Zeit für den Weihnachtsmann, der Elbphilharmonie einen Besuch abzustatten.

Die Kerzen am Adventskranz flackern, Glühweinduft weht durch die Straßen, der Lebkuchenkonsum überschreitet das bekömmliche Maß – es ist Advent. Auch in der Elbphilharmonie wird’s besinnlich. Dafür sorgt ein ganz besonderer Gast.

1. Advent: Vom Himmel gefallen

Ankunft von oben: der einzige Besucher, dem die Landung auf dem Dach der Elbphilharmonie gestattet ist.

Weihnachtsmann auf dem Elbphilharmonie-Dach

Geschenkt?

Wer vor Weihnachten noch an der Elbphilharmonie vorbeikommt: 10 Geschenke-Tipps aus dem Shop auf der Plaza.

Mehr erfahren

2. Advent: Vom Reflektor in die Orgel

Wer sich sonst durch verrußte Schornsteine zwängt, fürchtet auch die entlegensten Winkel der Elbphilharmonie nicht. Der Weihnachtsmann ist wieder am Werk, ob hoch oben im Reflektor oder tief im Herzen der Orgel. Und: Er kann auch improvisieren.

Weihnachtsmann in der Elbphilharmonie

3. Advent: Beim Intendanten

Eine Woche Zeit bleibt ihm noch – und der Sack mit Geschenken wird nicht leichter ...

3. Advent: Weihnachtsmann

4. Advent: Am Flügel

Die Arbeit ist getan. Zeit für eine besinnliche Verschnaufpause, natürlich mit handgemachter Musik. Frohe Weihnachten!

Der Weihnachtsmann am Flügel

Weitere Beiträge