Zum Inhalt springen

Programm

Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
Di, 27.5.2014   21:30 Uhr

Nightline: The Notwist

1. Internationales Musikfest Hamburg

Ob im Leben, in der Liebe oder der Musik: Stets gilt es, neue Reizpunkte zu setzen, um Feuer und Leidenschaft am Lodern zu halten. Im oberbayerischen Weilheim geben sich die Brüder Markus und Micha Acher diesem Prinzip mit Leib und Seele hin. »Ms. John Soda«, »Lali Puna«, »Tied & Tickled Trio« oder »13&God« heißen ihre völlig unterschiedlich klingenden Projekte, für die The Notwist eine Art Mutterschiff bildet. Seit 1989 gibt es die Band; von den wüsten Hardcore-Anfängen ist nur die Intensität geblieben. 1998 leiteten The Notwist mit »Shrink« eine stilistische Kehrtwende zu einer völlig eigenen Lesart von Pop ein, die 2002 mit »Neon Golden« ihren Höhepunkt fand. Das Album gilt heute als Klassiker und zementierte die Sonderstellung der Gruppe. Rock, Jazz und Klassik verbinden sich in ihren melancholischen Soundmonstern mit herzerwärmenden digitalen Beats. Elektronische Zauberklänge schweben wie schwerelos durch alle Genres und verleihen dem vielschichtigen Gesamtkunstwerk eine beruhigende Intimität. Im Februar 2014 erschien ihr neustes und von der Kritik gefeiertes Album »Close to the Glass«, das künstlerisch unmittelbar an die Erfolge der vergangenen Jahre anschließt.

Besetzung

The Notwist

Markus Acher vocals
Max Punktezahl guitar
Micha Acher double bass
Martin Gretschmann electronics
Andi Haberl drums

Veranstalter: HamburgMusik gGmbH

In Zusammenarbeit mit Uebel & Gefährlich