Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal

Landesjugendorchester Hamburg

Brahms / Strauß / Tschaikowsky

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit! € 19,60
Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit! € 19,60

Nach einem schwungvollen Auftakt mit Strauss' Ouvertüre zum »Zigeunerbaron«, präsentiert das Landesjugendorchester Hamburg mit der Siegerin des Tonali-Wettbewerbs 2015, Anastasia Kobekina, die »Rokoko-Variationen« von Tschaikowsky. Im zweiten Teil des Konzertabends steht die vierte (und letzte) Sinfonie von Johannes Brahms auf dem Programm.

Das Landesjugendorchester Hamburg ist das offizielle Jugendorchester der Freien und Hansestadt Hamburg. Es wird finanziell von der Kulturbehörde getragen und hat bildungspolitische sowie repräsentative Funktionen.

Das Orchester hat sich zwei Ziele gesetzt: durch die Erarbeitung von anspruchsvollen Programmen ein möglichst hohes künstlerisches Niveau zu halten und somit einen Beitrag zur Bildung des Orchesternachwuchses zu leisten. Außerdem bietet das Landesjugendorchester  seinen Mitgliedern die Möglichkeit, eigene kulturelle Ideen zu entwickeln und durchzusetzen.

Die künstlerische Leitung der aktuellen Arbeitsphase hat Justus Tennie inne.

Besetzung

Landesjugendorchester Hamburg

Anastasia Kobekina Violoncello

Dirigent Justus Tennie

Programm

Johann Strauß (Sohn)
Ouvertüre zu »Der Zigeunerbaron«

Piotr I. Tschaikowsky
Variationen über ein Rokoko-Thema A-Dur op. 33 für Violoncello und Orchester

- Pause -

Johannes Brahms
Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98

Veranstaltungsende
ca. 22 Uhr

Veranstalter: Landesmusikrat Hamburg e.V.