Pressebereich

Hier finden Sie Text- und Bildmaterial zu allen Themen rund um das Bauprojekt Elbphilharmonie, die Elbphilharmonie Konzerte, die Festivals sowie unser Musikvermittlungsprogramm Elbphilharmonie Kompass.

Für einen Zugang zu den aktuellen Pressemitteilungen sowie zum Download der Pressefotos und -filme müssen Sie in unserem Pressebereich angemeldet sein oder sich rechts registrieren. Passwortabfrage und Anmeldung erfolgen automatisch beim Betreten des geschützten Bereichs.

Aktuelle Pressemitteilungen (geschützter Bereich)

· Alle · Konzerte · Festivals · Kompass · Elbphilharmonie

Registrierung


Bilder und Filme
(geschützter Bereich)

Elbphilharmonie und Laeiszhalle
Künstlerfotos

Nutzungsbedingungen:
Alle Bilder und Filme stehen für redaktionelle Berichterstattung über unsere Konzerthäuser und Veranstaltungen bei Nennung des Fotografen kostenlos zur Verfügung. Eine kommerzielle Nutzung oder Bearbeitung im Sinne einer Verfremdung oder inhaltlichen Veränderung der Bilder ist nicht gestattet. Ein Belegexemplar oder eine kurze Information über die Verwendung ist erbeten.


Basispressetexte
(Download ohne Anmeldung)

Die Elbphilharmonie
Die Laeiszhalle
Faktenblatt Laeiszhalle Elbphilharmonie
Biografie Christoph Lieben-Seutter
Elbphilharmonie Konzerte und Kompass 14/15
Konzertübersicht Saison 14/15
Faktenblatt Elbphilharmonie Konzerte

Faktenblatt Elbphilharmonie Kompass


Pressekontakt
Elbphilharmonie Konzerte

Nataly Bombeck und Elena Wätjen
HamburgMusik gGmbH – Elbphilharmonie
und Laeiszhalle Betriebsgesellschaft
Telefon: +49 40 357 666 49
Fax: +49 40 357 666 55
E-Mail: presse@elbphilharmonie.de

Pressekontakt
Bauprojekt Elbphilharmonie

Enno Isermann
Pressesprecher Elbphilharmonie
Kulturbehörde
Tel.: +49 40 428 24 207
E-Mail: enno.isermann@kb.hamburg.de

Bostridge_index

11.12.: Ian Bostride & Thomas Adès

Diesmal ist der umjubelte Tenor mit der wunderbaren »Winterreise« von Franz Schubert zu Gast in der Laeiszhalle.

Print_arr
Mckenna_index

13.12.: Teatime Classics

Mit einem Programm rund um die Liebe präsentiert sich die junge Cellistin Nuala McKenna im zweiten Konzert der »Teatime Classics«.

Print_arr
Mariza_index

13.12.: Mariza

Mit portugiesischen Melodien wärmt eine der größten Fado-Sängerinnen unserer Zeit die winterliche Laeiszhalle.

Print_arr
Jurowski_index

14.12.: London Philharmonic Orchestra

Unter der Leitung von Vladimir Jurowski und mit Sol Gabetta als Solistin stehen Werke von Schostakowitsch und Tschaikowsky auf dem Programm.

Print_arr
Les_vents_francais_index

14.12.: Les Vents Français

Dieses herausragende Bläserensemble füllt den Kleinen Saal mit Klängen des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts.

Print_arr
Elfi_index

16.-19.12.: Elfi-Babykonzerte

Die beliebten Elfi-Babykonzerte von Elbphilharmonie Kompass gehen in eine neue Runde: diesmal in Barmbek, Sasel, Osdorf und Wilhelmsburg.

Print_arr
Tingvall_index

17.12.: Tingvall Trio

In diesem Konzert präsentieren die drei Ausnahmemusiker die Musik ihres neuen Albums »Beat«. 

Print_arr
Levit_index

18.12.: Igor Levit

Beim Soloabend dieses jungen »Meisterpianisten« stehen Werke von Beethoven, Bach und Busoni auf dem Programm.

Print_arr
Swing_gloeckchen_index

21.12.: Swing, Glöckchen!

Bei diesem etwas anderen Familienkonzert können sich die Zuhörer auf Jazz, Gospel und Mambo mit der Top Dog Brass Band freuen.

Print_arr
Pavillon_index

Elbphilharmonie: Neue Angebote

Baustellenführungen sind auf Grund des fortschreitenden Innenausbaus ab 1. Januar 2015 zunächst nicht mehr möglich; neue Angebote bieten Einblicke in das Projekt.

Print_arr
Rana_index

10.01.: Teatime Classics

Im ersten Konzert des neuen Jahres verzaubert die Pianistin Beatrice Rana ihr Publikum mit Werken von Bach, Chopin und Ravel.

Print_arr
Say_index

11.01.: Fazıl Say • Nicolas Altstaedt

Im Rahmen seiner Residenz begibt sich Fazıl Say in diesem Konzert mit einem weiteren erstklassigen Kammermusiker auf die Bühne.

Print_arr
Mozder_index

12.01.: Jazz Piano

Der polnische Jazz-Pianist Leszek Możdżer, der in dieser Reihe mit seinem Trio zu Gast ist, verbindet in seiner Musik das Schwere kunstvoll mit dem Leichten.

Print_arr
Bell_index

16.01.: Academy of St Martin in the Fields

Der charismatische Stargeiger Joshua Bell leitet seine Academy an diesem Abend bei Werken von Bach und Mozart.

Print_arr
Signum_index

17.-23.01.: Rising Stars

Beim Festival »Rising Stars« präsentieren sich Europas beste Nachwuchsmusiker – ausgewählt  von der European Concert Hall Organisation.

Print_arr
Lisiecki_index

26.01.: Jan Lisiecki

Bei seinem Soloabend präsentiert sich der junge Ausnahmepianist mit Werken von Bach, Chopin, Mendelssohn und Grieg.

Print_arr
Jansons_index

24.01.: Nordic Concerts

Mariss Jansons dirigert an diesem Abend das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Als Solist ist Violinist Michael Barenboim geladen.

Print_arr
Dr

31.01.-08.02.: Dr. Sound im Einsatz

Weiter geht es mit der beliebten Kinderkonzertreihe! Bei der ersten Episode bekommt der Klangforscher musikalische Unterstützung vom Ensemble Resonanz.

Print_arr
Oval_index

29.01.: ePhil

In der Reihe »ePhil« ist der Elektronikkünstler Markus Popp mit seinem Projekt Oval zu Gast im KörberForum. 

Print_arr
Grimaud_index

Terminänderung: Hélène Grimaud

Leider muss das Konzert verschoben werden, da sich die Künstlerin an der Hand verletzt hat. Neuer Termin ist Montag, der 8. Juni 2015.

Print_arr
Grafik_14_15_index

Elbphilharmonie Konzerte 2014/2015

Das komplette Programm der Saison 2014/2015 im Überblick.

Print_arr
Hagen_index

01.02.: Das Mozart-Projekt II

Im zweiten Hamburger Konzert gibt das berühmte Salzburger Ensemble Mozarts Quartette KV 499, 575 und 589 zu Gehör.



Print_arr
Lux_index

Festival »Lux aeterna«

In der zweiten Ausgabe versammelt das  »Musikfest für die Seele« im Februar und März 2015 wieder faszinierende Künstler in der Hansestadt.

Print_arr
Lux_index

03.02.: Water Passion

Im Eröffnungskonzert in St. Katharinen ist der chinesische Komponist und Dirigent Tan Dun mit seiner »Water Passion« zu erleben.

 

Print_arr
Lux_index

04.02.: I Will Not Stand Alone

Auf seinem Album fasst der Streichlauten-Virtuose Kayhan Kalhor seine Botschaft  in kraftvolle Klänge - inspiriert von der traditionellen persischen Musik.

Print_arr
Lux_index

05.02.: Krieg und Frieden

Mit diesem Projekt stellt Jordi Savall in St. Michaelis die europäischen Religionskonlfikte als Resultat der Reformation in den Fokus.

Print_arr
Lux_index

07.02.: Erasmus von Rotterdam

Mit diesem Konzert nimmt Jordi Savall auf einen Briefwechsel zwischen Martin Luther und Erasmus von Rotterdam und stellt diesen Konflikt eindrucksvoll dar.

Print_arr
Lux_index

09.02.: Jerusalem in my Heart • Lucrecia Dalt

Ein Mix aus zeitgenössischer arabischer Musik und Elektronik.

Print_arr
Lux_index

06.&08.02.: Visionen

Mit diesem Programm begibt sich der NDR Chor auf die Spueren von Komponisten, die sich von poetischen Texten im Buch der Psalmen inspirieren ließen.

 

Print_arr
Lux_index

12.02.: Darkness & Light

In diesem Konzert verschmelzen in St. Petri Orgelmusik und Videoprojektionen zu einem einzigartigen Raumklangerlebnis.

Print_arr
Ttc_index

14.02.: Teatime Classics

An diesem Nachmittag gastiert die junge Französin Alexandra Guiraud mit ihrer Harfe im Brahms-Foyer.

Print_arr
Hereinspaziert_index

15.02.: Hereinspaziert!

Das Projekt »Die kleine Hexe« in der beliebten Kinderkonzertreihe ist ein zauberhaftes Musiktheater für alle Kinder ab 4 Jahren und ihre Familien.

Print_arr
Lux_index

12.-15.02.: iTMOi

Der Choreograph Akrram Khan bezieht sich in dieser außergewöhnlichen Tanzperformance auf die biblische Geschichte von Abraham und Isaak.

Print_arr
Lux_index

13.02.: Letzte Worte

Die ergreifenden letzten Worte des Autos Wolfgang Herrndorf verbindet das Ensemble Resonanz mit Haydns »Die sieben letzten Worte des Erlösers am Kreuze.«

Print_arr
Lux_index

17.02.: Mirel Wagner

Die aus Äthiopien stammende, in Finnland aufgewachsene Sängerin füllt mit ihrer ausdrucksstarken Stimme den resonanzraum im Medienbunker Feldstraße.

Print_arr
Lux_index

19./20.02.: Das himmlische Leben

Unter Thomas Hengelbrock erklingt Mahlers 4. Symphonie. Für Gubaidulinas Violinkonzert »Offertorium« steht Patricia Kopatchinskaja auf der Bühne.

Print_arr
Lux_index

19.02.: Roedelius Schneider

Die Elektronikkünstler erschaffen in intimer Atmosphäre eine raumfüllende Unendlichkeitsmusik, die an Eric Satie und Brian Eno erinnert.

Print_arr
Wiener_index

22.02.: Wiener Philharmoniker

Unter der Leitung von Daniele Gatti widmet sich das berühmte Orchester Brahms' Symphonien Nr. 1 und 4.

Print_arr
Lux_index

20./21.02.: Dona nobis pacem

Unter dem bekannten Friedensausspruch entwickeln acht katholische Schul- und Kirchenchöre aus Hamburg ihre eigenen Lieder für den Frieden.






Print_arr
Lux_index

21.02.: Requiem

Interpretiert wird Mozarts bewegende Totenmesse vom Chor St. Michaelis unter der Leitung von Chrostoph Schoener.

Print_arr
Lux_index

23.02.: Oneohtrix Point Never

Mit Keyboard- und Computersounds lockt der Pionier des »Vaporwave« seine Zuhörer tief in synthetische Irrgärten.

Print_arr
Lux_index

24.02.: Der Tod Jesu

In Kombination mit weiteren Telemann-Werken bringen der NDR Chor und das Baroque Orchestra B'Rock das Passionsoratorium zur Aufführung.

Print_arr
Lux_index

25.02.: Ludus Gravis

Das italienische Kontrabass-Oktett spannt in der Kulturkirche Altona den Bogen von Bach und Gesualdo bis zu zeitgenössischer Musik von Pärt, Henze und Cage.

Print_arr
Lux_index

26.02.: Pierre-Laurent Aimard

In einem Soloabend präsentiert der französische Starpianist Werke von Messiaen, Bach, und Kurtág.

Print_arr
Hagen_index

28.02.: Das Mozart-Projekt III

Am dritten ihrer insgesamt vier Mozart-Abende in der Laeiszhalle haben die Kammermusiker die Quartette KV 458, 464 und 465 aufs Programm gesetzt.

Print_arr
Lux_index

27.02.: Gurdjieff Ensemble

Das Gurdjieff Folk Instruments Ensemble spielt an diesem Abend auf authentischen kaukasischen und arabischen Instrumenten.

Print_arr
Lux_index

28.02.: Monteverdi-Chor

Mit dem Mitteldeutschen Kammerorchester und unter der Leitung von Gothart Stier bringen die Sänger Puccinis Messa di Gloria und Rossinis Stabat Mater zu Gehör.

Print_arr
Lux_index

01./02.03.: Bruckner

Unter der Leitung von Simone Young beschließen die Philharmoniker Hamburg mit Buckners fünfter Symphonie das »Musikfest für die Seele.«

Print_arr
Lux_index

01.03.: Stabat mater

Unter der Leitung von Philipp Ahmann und mit dem Cellisten Gabriel Schwabe präsentiert der NDR Chor zeitgenössische Werke der geistlichen Vokalliteratur.

Print_arr
Imfh_index

Internationales Musikfest Hamburg

47.000 Besucher beim 1. Internationalen Musikfest Hamburg. Das nächste Musikfest findet 2016 statt. 

Print_arr