05_dot 12 Plain_2012

Ensemble Matheus • Jean-Christophe Spinosi • »Messiah«
Nordic Concerts

Mi, 20:00 - ca. 23:00 Uhr / Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
Einführung mit Lars Entrich: Mi, 19.15 Uhr / Laeiszhalle Hamburg / Kleiner Saal

Veranstalter: Elbphilharmonie Konzerte

Ensemble Matheus
les éléments
Adriana Kučerová Sopran
Sonia Prina Alt
Topi Lehtipuu Tenor
Christian Senn Bass
Jean-Christophe Spinosi Dirigent

Georg Friedrich Händel: Messiah »Der Messias« / Oratorium in drei Teilen

»Orlando furioso« heißt die Vivaldi-Oper, mit der Jean-Christoph Spinosi und sein Ensemble Matheus jüngst in Paris wieder für Aufsehen sorgten. Und »furios« ist der Begriff, der perfekt zum Spiel des bretonischen Ensembles passt. Die Musiker haben sich auf die Fahnen geschrieben, Musik vom Barock bis zur Gegenwart auf zeitgemäßen Instrumenten und in der passenden Besetzung zu spielen – einen Vivaldi und Haydn ebenso wie Symphonien von Dvorák und Schostakowitsch. Hierzulande allerdings kennt man das Ensemble Matheus und seinen Gründer und Leiter, den Barockwirbelwind Jean-Christoph Spinosi, vor allem als Fachleute fürs 18. Jahrhundert, dessen Musik sie so spannend, mitreißend und effektvoll wie nur wenige spielen. Dass ihnen Händels Messias liegt, haben sie 2010 im Theater an der Wien bewiesen – die Kritiker waren voll des Lobes über die Sensibilität und den Nuancenreichtum des Orchesters. Für die chorale Energie des »Halleluja« wird in der Laeiszhalle der Kammerchor Les Éléments aus Toulouse sorgen, und im Solistenquartett ist mit der Italienerin Sonia Prina eine der ganz wenigen tiefen Altstimmen zu erleben.

Kartenpreise:
Euro: 75,00 / 65,00 / 53,00 / 39,00 / 18,00 / 10,00

Veranstaltung im Kalender speichern

Das Programmheft zum Download