AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Hamburg Musik gGmbH

§ 1 Geltungsbereich

1.1 Für die Geschäftsbeziehungen zwischen der Hamburg Musik gGmbH (nachfolgend »HHM«) und den Einzelkunden, Firmen- und Gruppenkunden sowie Wiederverkäufern (nachfolgend »Besucher«) im Zusammenhang mit dem Erwerb von Eintrittskarten für Veranstaltungen der HHM gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im folgenden »AGB«) in ihrer jeweils aktuellen Fassung. Abweichende Bedingungen der Besucher erkennt die HHM nicht an, es sein denn, sie stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.
1.2 Für den Erwerb von Abonnements gelten zusätzlich die Abonnementbedingungen der HHM.
1.3 Wiederverkäufer verpflichten sich, die nachfolgenden AGB in ihre Kundenverträge einzubeziehen.

§ 2 Kartenerwerb

2.1 Die Bestellung einer oder mehrerer Eintrittskarten durch den Besucher stellt das Angebot zum Vertragsschluss dar, das durch die Bestätigung der HHM angenommen wird. Der Besucher erwirbt die Eintrittskarten in eigenem Namen und auf eigene Rechnung. Sofern vom Besucher Eintrittskarten weiter veräußert werden, ist eine Vertretung der HHM ausgeschlossen. Ein Weiterverkauf der Eintrittskarten zu einem höheren als dem vom der HHM ausgewiesenen Preis ist nicht gestattet. Zusätzliche Gebühren gewerblicher Wiederverkäufer sind als solche gesondert auszuweisen. Bei Zuwiderhandlung kann die HHM den Mehrerlös heraus verlangen. Ein gewerbsmäßiger Weiterverkauf bedarf einer gesonderten, schriftlichen Genehmigung der HHM.
2.2 Eintrittskarten können an der Tages- und Abendkasse, an angeschlossenen Vorverkaufsstellen sowie schriftlich, telefonisch oder über das Internet erworben werden. Erfolgt die Bestellung schriftlich, telefonisch oder über das Internet, erhält der Besucher als Bestätigung eine Kunden- bzw. Auftragsnummer, die ihm mündlich, fernmündlich oder schriftlich (bei Internetverkauf per Email) mitgeteilt wird.
2.3 Die Eintrittskarten werden dem Besucher nach vollständiger Zahlung ausgehändigt, auf dessen Gefahr versandt, oder bei kurzfristigen Buchungen auf Wunsch des Besuchers an der Abendkasse hinterlegt. Hinterlegte Karten sind während der Öffnungszeiten der Abendkasse, jedoch bis spätestens eine halbe Stunde vor Beginn einer Veranstaltung, abzuholen. Nicht vorab bezahlte Eintrittskarten, die nicht oder nicht innerhalb des genannten Zeitraums abgeholt werden, werden wieder zum allgemeinen Verkauf gestellt. Der Besucher hat die Eintrittskarten bei Erhalt auf Richtigkeit und Vollständigkeit (insbesondere Veranstaltung, Datum, Uhrzeit, Preis und Anzahl) zu überprüfen. Reklamationen sind der ausgebenden Stelle unverzüglich mitzuteilen.
2.4 Im Fall des Versands von Eintrittskarten ist die HHM berechtigt, eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr, die die Versandkosten beinhaltet, zu erheben. Die Höhe der Bearbeitungsgebühr wird dem Besucher vor der Bestellbestätigung mitgeteilt und auf der Rechnung separat ausgewiesen.

§ 4 Eintrittspreise / Ermäßigungen

4.1 Die Höhe der Eintrittspreise, Preiskategorien sowie Voraussetzungen und Höhe von Ermäßigungen für die Elbphilharmonie Konzerte ergeben sich aus dem jeweils aktuellen Jahrbuch der HHM, den von der HHM herausgegebenen Monatsspielplänen, den Angaben auf der Internetseite www.elbphilharmonie.de sowie den Aushängen an der Tages- und/oder Abendkasse.
4.2 Anspruch auf ermäßigte Eintrittskarten besteht nur, sofern die jeweilige Ermäßigungsberechtigung des Besuchers noch am Vorstellungstag besteht. Der Berechtigungsnachweis ist beim Einlass zur Veranstaltung gegenüber dem Einlasspersonal zu erbringen. Wird der Nachweis nicht erbracht, besteht ein Anspruch auf Einlass zur Veranstaltung nur, wenn der Differenzbetrag zum vollen Kartenpreis entrichtet wird. Wird der Differenzbetrag nicht gezahlt und die Ermäßigungsberechtigung nicht erbracht, sind die Rücknahme der Eintrittskarte und die Rückerstattung des Eintrittspreises ausgeschlossen.
4.3 Die Kombination von Standardermäßigungen (z.B. Studentenrabatt, Ermäßigung für Behinderte) ist ausgeschlossen.

§ 5 Rollstuhlfahrer und Begleitperson

Für Rollstuhlfahrer stehen in begrenztem Umfang Plätze zur Verfügung. Anspruch auf einen behindertengerechten Platz besteht nur, wenn beim Kauf der Eintrittskarte ein entsprechender Bedarf angemeldet wurde. Ist im Behindertenausweis ein »B« für die ständige Begleitung eingetragen, erhält die Begleitperson freien Eintritt. Die Anmeldung der Begleitperson hat mit dem Erwerb der Eintrittskarte zu erfolgen.

§ 6 Fälligkeit und Zahlung / Eigentumsvorbehalt

6.1 Der Kaufpreis wird mit der Bestätigung der Bestellung fällig. Zahlungen können - abhängig vom Buchungszeitpunkt und der jeweiligen Veranstaltung - grundsätzlich durch Barzahlung, Lastschrift, Überweisung, EC-Cash-Verfahren oder Kreditkarte erfolgen.
6.2 Eintrittskarten bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der HHM.
6.3 Sollte im Fall der Zahlung per Lastschrift, EC- oder Kreditkarte eine Zahlung rückbelastet werden, ist der Besucher zur unverzüglichen Rückgabe der Eintrittskarten und zur Erstattung der durch die Rückbelastung entstandenen Kosten, insbesondere Gebühren Dritter wie z.B. der beteiligten Banken, verpflichtet.
6.4 Bei Zahlungsverzug ist die HHM berechtigt, Zinsen in Höhe von 5 % p. a. über dem jeweiligen Basiszinssatz der Deutschen Bundesbank zu fordern, sofern nicht die HHM die Belastung mit einem höheren oder der Besucher die Belastung mit einem niedrigeren Zinssatz nachweist. Die Geltendmachung eines weitergehenden Schadens wird hierdurch nicht ausgeschlossen.

§ 7 Rückgabe und Umtausch von Eintrittskarten

7.1 Bei ersatzlosem Ausfall einer Veranstaltung kann der Preis der Eintrittskarte zurückverlangt werden.
7.2 Programm- oder Besetzungsänderungen berechtigen grundsätzlich nicht zur Rückgabe oder zum Umtausch von Eintrittskarten. Dies gilt nicht im Fall von Änderungen des Programms, die über den Austausch einzelner Programmbestandteile hinausgehen und den Gesamtcharakter der Veranstaltung vollständig verändern, sowie Änderungen bei besonders angekündigten Gastsolisten.
7.3 Bei vorzeitigem Abbruch eines Konzerts wird dem Besucher der Eintrittspreis nur in der Höhe erstattet, die der Länge des ausgefallenen Teils des Konzerts entspricht.
7.4 Ein verspäteter Konzertbeginn berechtigt, sofern er nicht auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten der HHM oder ihrer Erfüllungsgehilfen beruht, nicht zur Rückgabe von Eintrittskarten.

§ 8 Kartenverlust / Platzwechsel

8.1 Kommt einem Besucher die Eintrittskarte abhanden, kann ihm von der HHM oder durch einen von der HHM beauftragten Dritten eine Ersatzkarte ausgestellt werden, wenn er nachweist oder glaubhaft macht, welche Eintrittskarte er gelöst hat. Der Besitzer einer Originalkarte hat jedoch Vorrang vor dem Besitzer einer Ersatzkarte. Die HHM ist nicht verpflichtet, zu prüfen, ob der Inhaber einer Originalkarte diese rechtmäßig besitzt. Der Besitzer einer Ersatzkarte hat keinen Anspruch auf Zuteilung eines anderen Platzes, wenn sein Platz vom Besitzer der Originalkarte in Anspruch genommen wird. Eine Rückerstattung des gezahlten Eintrittspreises bei Verlust ist ausgeschlossen.
8.2 Es ist nicht zulässig, einen anderen als den auf der Eintrittskarte bezeichneten Platz einzunehmen. Bei Platzwechsel kann der Unterschiedsbetrag erhoben oder der Besucher von diesem Platz verwiesen werden.
8.3 Nach Beginn einer Veranstaltung ist ein Einlass nur noch in den vorher festgelegten Pausen möglich. Beinhaltet die Veranstaltung keine Pausen, besteht kein Anspruch mehr auf Einlass.

§ 9 HVV Kombiticket

Nach Maßgabe des Kartenaufdrucks beinhaltet der Eintrittskartenpreis die Berechtigung, die Eintrittskarte auch als Fahrkarte im öffentlichen Nahverkehr Hamburgs (HVV) zu nutzen. Die örtliche Gültigkeit der Fahrkarte umfasst den HVV-Gesamtbereich einschließlich Schnellbusse. Innerhalb dieses Geltungsbereiches berechtigt die Fahrkarte am Veranstaltungstag zu einer Fahrt zum Veranstaltungsort und der dazugehörigen Rückfahrt. Die Rückfahrt muss bis Betriebsschluss beendet sein. Als Betriebsschluss gilt 6.00 Uhr des Folgetages. Ob der Besucher die entsprechende Leistung in Anspruch nimmt, ist unerheblich. Hinsichtlich der Nutzung der Eintrittskarte als Fahrkarte besteht für die Beförderungsleistung zwischen dem Besucher und dem Beförderungsunternehmen ein gesondertes Vertragsverhältnis, für das die Bestimmungen der dem HVV zugehörigen Verkehrsunternehmen gelten.

§ 10 Ton-, Foto- und Filmaufnahmen

10.1 Am Veranstaltungsort sind Ton-, Foto- und Filmaufnahmen gleich zu welchem Zweck untersagt. Zuwiderhandlungen werden zivil- und gegebenenfalls strafrechtlich verfolgt.
10.2 Das Personal am jeweiligen Veranstaltungsort ist berechtigt, Aufnahmegeräte einzuziehen und bis zum Ende der Veranstaltung einzubehalten. Filme und Aufzeichnungsmaterialien jeder Art, auf denen Teile der Vorstellung festgehalten sind, können von der HHM eingezogen und verwahrt werden. Sie werden an den Eigentümer wieder ausgehändigt, wenn dieser der Löschung der Aufnahmen zugestimmt hat.
10.3 Besucher der jeweiligen Vorstellung erklären mit dem Kauf der Eintrittskarte ihre Einwilligung, möglicherweise Gegenstand von Foto- und Filmaufnahmen zu werden, die im Rahmen der Veranstaltung zu Zwecken der – auch kommerziellen – Veröffentlichung und Verbreitung einer Dokumentation der Veranstaltung gemacht werden. Die Einwilligung umfasst die räumlich und zeitlich unbeschränkte Nutzung der Aufnahmen in analogen und digitalen Medien, insbesondere Zeitschriften, Zeitungen, Postern, Werbebroschüren des Veranstalters, Datenträgern (z.B. DVD, CD-ROM) und Internetauftritten.

§ 11 Hausrecht und Hausordnungen der Veranstaltungsorte

11.1 Der HHM steht neben etwaigen Rechten der Spielstätteninhaber das Hausrecht für alle von ihr durchgeführten Veranstaltungen zu. Die HHM, für sie tätige oder von ihr beauftragte Dritte können danach insbesondere Besucher, die den störungsfreien Ablauf einer Veranstaltung gefährden oder zu gefährden drohen, des Veranstaltungsortes verweisen oder Auflagen erteilen. Als Gefährdung oder drohende Gefahr gilt dabei insbesondere auch eine Beeinträchtigung des Veranstaltungserlebnisses für andere Besucher.
11.2 Die jeweils aktuelle Fassung der Hausordnung der jeweiligen Veranstaltungsorte ist Bestandteil dieser AGB.
11.2 Sofern ein Besucher aufgrund eines Verstoßes gegen die Hausordnung des Veranstaltungsortes der Veranstaltung verwiesen wird, besteht kein Anspruch auf Erstattung des Eintrittspreises.

§ 12 Haftung

12.1 Für Körperschäden wird nur gehaftet, wenn sie zumindest leicht fahrlässig verursacht worden ist.
12.2 Für Schäden an von den Besuchern mitgeführten Sachen haftet die HHM nur bei grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Pflichtverletzung.

§ 13 Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten

Die HHM ist berechtigt im Zusammenhang mit der Geschäftsverbindung personenbezogenen Daten des Besuchers in den Grenzen des Bundesdatenschutzgesetzes zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen. Die HHM darf sich dazu auch der ELSG oder anderer Dritter bedienen. Der Besucher erklärt seine Einwilligung in die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten durch die HHM und ihrer Beauftragten zum Zwecke Vertragsabwicklung sowie auch für Werbemaßnahmen der HHM. Die Einwilligung hinsichtlich der über die zur Vertragsabwicklung notwendige Nutzung hinaus gehende Verwendung der Daten ist jederzeit gegenüber der HHM oder ihren Beauftragten widerruflich. Bitte nehmen Sie hierzu auch die unten folgende ausführliche Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

§ 14 Schlussbestimmungen

14.1 Es gilt deutsches Recht.
14.2
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Hamburg, sofern der Besucher Vollkaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.
14.3
Soweit einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sind oder werden, wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt. An die Stelle der ungültigen Bestimmungen tritt eine Bestimmung die dem wirtschaftlichen Interesse der Parteien bei verständiger Würdigung am nächsten kommt.
14.4 Diese AGB gelten ab dem 1. Dezember 2009.

Hamburg, im November 2009
Die Geschäftsführung

 

Datenschutzerklärung der HamburgMusik gGmbH

Der Schutz personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb beachten wir die geltenden Vorschriften zum Datenschutz und zur Datensicherheit. Über die gesetzlichen Vorschriften können Sie sich unter www.bfdi.bund.de umfassend informieren.
Wir unterliegen insbesondere den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie des Telemediengesetzes (TMG). Hiernach sind wir insbesondere berechtigt, personenbezogene Daten zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen, soweit dies für den Besuch unserer Webseite www.elbphilharmonie.de sowie den Verkauf von Eintrittskarten für Veranstaltungen der Hamburg Musik gGmbH (nachfolgend »HHM«) über die Webseite ticketshop.elbphilharmonie.de erforderlich ist.
Wir möchten das Vertrauen der Nutzer in unser Angebot stärken und aus diesem Grund den Umgang mit personenbezogenen Daten offen legen. Sie erfahren hier, welche Informationen von uns im Zusammenhang mit unserem Internetangebot gesammelt werden und wie die Informationen von uns zu welchen Zwecken verwendet werden.

1. Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle im Sinne des BDSG ist die Hamburg Musik gGmbH – Elbphilharmonie und Laeiszhalle Betriebsgesellschaft, Dammtorwall 46, 20355 Hamburg.

2. Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten

Wir erheben und speichern die folgenden personenbezogenen Daten von Ihnen:

• Automatische Informationen: Sobald Sie unser Internetangebot unter www.elbphilharmonie.de besuchen, erfassen und speichern wir bestimmte Informationen automatisch. Unter anderem verwenden wir – wie viele andere Webseiten auch – so genannte Cookies. Cookies sind Dateien, die Informationen auf Ihrem Computer speichern, damit wir feststellen können, dass Sie unsere Webseite zuvor schon einmal besucht haben. Insbesondere enthalten Cookies eine Zahlen- oder Buchstabenfolge als Identifikationsmerkmal (ID) für den zugreifenden Computer. Eine Deaktivierung der Cookie-Funktion ist möglich, kann die Nutzbarkeit unseres Internetangebots jedoch einschränken.
• Webtracking: Sobald Sie unsere Webseite www.elbphilharmonie.de besuchen, erfassen und speichern wir im Rahmen eines so genannten Webtrackings ebenfalls Ihre Klickpfade. Dieses Webtracking erfolgt in anonymisierter Form, indem die letzten drei Ziffern Ihrer IP-Adressen unkenntlich gemacht werden, so dass es sich hierbei nicht um personenbezogene Daten handelt.
• Inhaltsdaten: Die Nutzung unseres Online-Ticketshops unter ticketshop.elbphilharmonie.de erfordert eine Registrierung. Im Rahmen dieser Registrierung erfassen und speichern wir den von Ihnen gewählten Benutzernamen sowie das von Ihnen gewählte Passwort. Im Rahmen des Bestellvorgangs erfassen und speichern wir alle Informationen, die Sie auf der Webseite ticketshop.elbphilharmonie.de eingeben. Dazu zählen als Pflichtangaben Ihr Vor- und Nachname, Ihre Adresse (Straße, Hausnummer, Postleitzahl und Ort), Ihre Telefonnummer sowie Ihre E-Mail-Adresse. Als freiwillige Angaben erfassen und speichern wir Ihre Anrede und ggf. Ihren Titel, von Ihnen evtl. angegebene Zusatzadressen, Ihr Geschlecht, Ihren Geburtstag, Ihren Geburtsort, Ihren Familienstand, die Anzahl Ihrer Kinder, Ihre Nationalität, Ihren Beruf (inkl. Firma, Abteilung und Position), Ihre Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, die von Ihnen bevorzugte Zahlungs- und Kommunikationsart sowie die von Ihnen ausgeschlossenen Versandarten, soweit Sie diese Angaben im Rahmen des Bestellvorgangs tatsächlich machen. Außerdem speichern wir, zu welcher Art von Kunde Sie zu zählen sind (Einzelkunde, Firmen- und Gruppenkunde sowie Wiederverkäufer), ordnen Ihnen eine individuelle Kundennummer zu und speichern, seit wann Sie unser Kunde sind.
• Weitere Angaben: Außerdem erfassen und speichern wir im Rahmen unseres Online-Ticketshops unter ticketshop.elbphilharmonie.de bei jeder Bestellung von Eintrittskarten für Veranstaltungen der HHM die Einzelheiten zu der gebuchten Veranstaltung.
• Nutzungsdaten: Zusätzlich erfassen und speichern wir das Datum und die Uhrzeit Ihres letzten Logins in unserem Online-Shop unter ticketshop.elbphilharmonie.de.

Wir erheben und speichern die genannten personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

• Wir verwenden diese personenbezogenen Daten, soweit dies für die Gewährung der Nutzungsmöglichkeit unserer Webseite www.elbphilharmonie.de sowie für die Abwicklung des Erwerbs von Eintrittskarten über die Webseite ticketshop.elbphilharmonie.de erforderlich ist.
• Außerdem nutzen wir die Daten im Rahmen des Erforderlichen und soweit es gesetzlich zugelassen ist dazu, unseren Internetauftritt unter www.elbphilharmonie.de sowie unseren Online-Shop unter ticketshop.elbphilharmonie.de zu verbessern.
• Zudem verwenden wir Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Adresse (Straße, Hausnummer, Postleitzahl und Ort) sowie das von Ihnen bevorzugte Genre der Veranstaltung für die postalische Zusendung von Informationen über Veranstaltungen der HHM; sowie zusätzlich Ihre uns im Rahmen von Ticketkäufen mitgeteilte E-Mail-Adresse für die Versendung von E-Mail-Werbung und E-Mail-Newslettern für Veranstaltungen der HHM, sofern Sie dieser Verwendung nicht widersprochen haben. Daneben verwenden wir Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Telefonnummer sowie das von Ihnen bevorzugte Genre für die Durchführung von telefonischer Werbung für Veranstaltungen der HHM, wenn Sie dem explizit zugestimmt haben. Letztlich verwenden wir Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Adresse (Straße, Hausnummer, Postleitzahl und Ort), Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer sowie das von Ihnen bevorzugte Genre auch für die Durchführung von Gewinnspielen.
• Cookies werden von uns zur Erkennung der registrierten Nutzer, zur Realisierung der Warenkorbfunktion sowie zur Durchführung des Webtrackings verwendet.
• Das beschriebene Webtracking führen wir lediglich in anonymer Form zur bedarfsgerechten Gestaltung unseres Angebotes unter www.elbphilharmonie.de durch, insbesondere um zu analysieren, wie viele Nutzer unsere Webseite www.elbphilharmonie.de besuchen, nach welchen Kriterien die Nutzer suchen und wie sie sich im Rahmen unserer Webseite verhalten.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten solange, bis Sie als Besucher unseres Internetangebots unter www.elbphilharmonie.de gelöscht werden möchten, bzw. bis die Zwecke, zu denen wir die Daten verwenden, entfallen sind.

3. Weitergabe Ihrer Informationen an Dritte

Mit der Durchführung des Vertriebs und des Verkaufs von Eintrittskarten für Veranstaltungen der HHM über die Webseite ticketshop.elbphilharmonie.de haben wir einen weisungsabhängigen Dienstleister beauftragt, der im Rahmen des Erforderlichen Zugriff auf die Daten erhält. Des Weiteren werden Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen des Erforderlichen an weisungsabhängige Vertragspartner übermittelt, die wir zur Realisierung von Werbemaßnahmen und Gewinnspielen einschalten.
Darüber hinaus werden wir Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihre Zustimmung nur an Dritte weiterleiten, wenn wir aufgrund zwingender gesetzlicher Vorschriften zu einer Herausgabe verpflichtet sind oder eine gesetzliche Vorschrift dies ausdrücklich gestattet. Bei sämtlichen Datenübermittlungen stellen wir sicher, dass die Nutzung der Informationen in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung und den gesetzlichen Datenschutzvorschriften erfolgt.

4. Sonstige Datenverarbeitungen

Weitergehende Verarbeitungen und Nutzungen Ihrer personenbezogenen Daten erfolgen nur, soweit eine Rechtsvorschrift dies ausdrücklich erlaubt oder Sie in die Datenverarbeitung oder -nutzung explizit eingewilligt haben.

5. Links zu anderen Webseiten

Die Webseiten www.elbphilharmonie.de und ticketshop.elbphilharmonie.de können Hyperlinks zu anderen Webseiten enthalten. Wir sind für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen auf solchen, von Dritten betriebenen Webseiten nicht verantwortlich.

6. Änderung dieser Datenschutzerklärung

Die Weiterentwicklung des Internets, unseres Internetangebots sowie unseres Leistungsportfolios kann sich auch auf den Umgang mit personenbezogenen Daten auswirken. Wir behalten uns deshalb vor, diese Datenschutzerklärung künftig im Rahmen der datenschutzrechtlichen Vorgaben zu ändern. Wir empfehlen Ihnen deshalb, unsere Webseite www.elbphilharmonie.de von Zeit zu Zeit zu besuchen, um etwaige Aktualisierungen unserer Datenschutzerklärung zur Kenntnis zu nehmen.

7. Fragen, Anmerkungen und Auskünfte

Sollten Sie feststellen, dass die über Sie bei uns gespeicherten Daten unrichtig sind, können – und sollten – Sie diese selbständig in unserem Internetangebot auf www.tickets.elbphilharmonie.de korrigieren. Dazu müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort einloggen. Zusätzlich können Sie sich in einem solchen Fall auch mit uns in Verbindung setzen, entweder per E-Mail unter mail@elbphilharmonie.de oder telefonisch unter +49 40 357 666 66.
Sollten Sie darüber hinaus Fragen oder Anmerkungen zum Datenschutz bei uns haben oder Auskunft über die Sie betreffenden Informationen wünschen, können Sie sich ebenfalls gerne mit uns in Verbindung setzen.

Hamburg, im August 2010